1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. BSV Ostbevern spielt 1:1 gegen einen Regionalligisten

  8. >

Fußball: Frauen-Westfalenliga

BSV Ostbevern spielt 1:1 gegen einen Regionalligisten

Ostbevern

Das ist ein Ausrufezeichen: Die Frauen des BSV Ostbevern trotzten der TSG Burg Gretesch in einem Vorbereitungsspiel ein 1:1 (1:1) ab. Wieder einmal traf Kim Weber für den BSV.

rau

In der Vorbereitung in Torlaune: Kim Weber. Foto: Kock

Das ist ein Ausrufezeichen, zweieinhalb Wochen vor dem Saisonstart in der Westfalenliga: Die Frauen des BSV Ostbevern trotzten der TSG Burg Gretesch am Mittwochabend ein 1:1 (1:1) ab. „Und das ging absolut in Ordnung. Es hat Spaß gemacht, die Spielerinnen so kämpfen zu sehen. Und wir hatten selbst auch klare Chancen“, bilanzierte BSV-Trainer Christian Rusche nach dem Testspiel gegen den Regionalligisten. Der trat, so Rusche, mit seinem kompletten Kader im Beverstadion an. Den Rückstand (10.) glich Kim Weber aus (22.) Sie zeigt sich in der Saisonvorbereitung in Torlaune. In einem körperbetonten Kampfspiel habe es seine Truppe geschafft, den höherklassigen Gegner früh zu stören und damit zu vielen langen Bällen zu zwingen, so Rusche. Aus der zweiten Mannschaft halfen fünf Spielerinnen aus. „Nach den Einwechselungen gab es keinen Leistungsabfall“, freute sich der Coach. Entwarnung gibt es bei Julia Mende. Sie hat sich nur leicht verletzt und wurde gegen Burg Gretesch schon wieder eingewechselt. Am Sonntag (13 Uhr) testen die BSV-Frauen zu Hause gegen den Landesligisten GW Nottuln.

Startseite