1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Daniel Schlunz hört bei Ems Westbevern auf und bleibt

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Daniel Schlunz hört bei Ems Westbevern auf und bleibt

Westbevern

Flankenläufe und Freistöße sind seine Markenzeichen. Damit ist jetzt Schluss: Daniel Schlunz hört auf – aber nur als Spieler, nicht als Sportlicher Leiter des SV Ems Westbevern.

-ni-

Zum Abschied bekam Daniel Schlunz (M.) von Steffen Kötter (l.) und Adrian König ein Trikot mit seiner Nummer 16. Foto: Niemann

In seinem letzten Heimspiel für Ems Westbevern hätte ihm wahrscheinlich jeder beim Fußball-A-Kreisligisten ein Tor gegönnt. Aber Daniel Schlunz scheiterte am Sonntag gegen den TSV Handorf (1:2) mit einem Freistoß an der Latte und zweimal am Torwart. Er nahm’s gelassen.

Sein großer Moment kam nach dem Abpfiff, als er im feierlichen Rahmen verabschiedet wurde. Schlunz hört auf. Seine Markenzeichen sind die Flankenläufe über die rechte Bahn, Antrittsschnelligkeit und Freistöße. Der 37-Jährige, der in der jüngeren Vergangenheit Vater geworden ist, bleibt dem SV Ems aber weiter als Sportlicher Leiter treu.

In dieser Funktion muss Schlunz die kommende Saison planen. Aus der Westbeverner A-Jugend wechseln David Peters und Jonas Demmer in den Seniorenbereich. Mattis Bücker, noch A- Junior, soll eine vorzeitige Seniorenerklärung bekommen, damit er 2022/23 auch in der ersten Mannschaft eingesetzt werden kann.

Startseite
ANZEIGE