1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Drei Spielmacher fallen aus – Dohmen übernimmt

  8. >

Basketball: SG Telgte-Wolbeck

Drei Spielmacher fallen aus – Dohmen übernimmt

Telgte

Die Basketballer der SG Telgte-Wolbeck wollen ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Allerdings werden sie beim TuS Iserlohn II auf drei Spielmacher verzichten müssen.

-khk-

Shayan Anssari (am Ball) spielt heute mit der SG Telgte-Wolbeck in Iserlohn. Foto: Brunner

Zum vorletzten Mal in diesem Jahr schnüren die Basketballer der SG Telgte-Wolbeck am heutigen Freitag ihre Sportschuhe, um ein Pflichtmatch zu bestreiten. Um 20.30 Uhr stellen sie sich bei den TuS Iserlohn Kangaroos vor, der zweiten Mannschaft dieses Vereins. Beide Aufgebote sind Tabellennachbarn im Mittelfeld der 2. Regionalliga.

Allerdings sieht die personelle Lage der Gäste alles andere als rosig aus. Robert Burrichter ist verletzt, Rafael Sierra und Hristo Petrov sind privat verhindert. Damit fallen alle drei etatmäßigen Spielmacher der SG aus.

Also holt sich Coach Marc Schwanemeier Unterstützung aus der zweiten Mannschaft. Jonah Dohmen wird die Auswärtsfahrt mitantreten und die Aufgaben im Aufbauspiel übernehmen. Da zudem Patrick Oguama, Felix Blome und Daniel Woltering in dieser Woche krank waren, droht es dennoch eine kleine Reisegruppe zu werden. Im schlimmsten Fall können die Baskets lediglich sieben Akteure aufbieten.

„Es wird hart mit dem Rumpfkader, aber wir wollen trotzdem unseren Matchplan durchdrücken und schnell spielen“, sagt Schwanemeier. „Iserlohn II ist eine Nachwuchsmannschaft mit sieben Spielern aus dem Pro-B-Kader, die zu Hause bislang alles gewonnen hat.“

Am nächsten Dienstag folgt dann der letzte Auftritt im zu Ende gehenden Jahr 2022, wenn die heimischen Korbjäger um 20 Uhr im Achtelfinale des WBV-Pokals auf BG Dorsten treffen.

Startseite