1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Einlaufkids beim Krimi in Hamm

  8. >

Handball: D-Mädchen TV Friesen

Einlaufkids beim Krimi in Hamm

Telgte

Die weibliche D-Jugend der Handballabteilung des TV Friesen hat das Bundesliga-Match zwischen dem ASV Hamm und Hannover-Burgdorf aus ganz besonderer Perspektive erleben dürfen. Die Nachwuchssportlerinnen waren als Einlaufkids mit von der Partie.

Die weibliche D-Jugend aus Telgte lief gemeinsam mit den Handballern aus Hannover-Burgdorf in die Halle ein. Foto: TV Friesen

16 Nachwuchs-Handballerinnen aus der weiblichen D-Jugend des TV Friesen waren als Einlaufkids beim Bundesliga-Spiel zwischen dem ASV Hamm und Hannover-Burgdorf zu Gast. Die Telgter Trainer Anke Köper und Stefan Pöhler hatten zuvor eine Bewerbung an das Orga-Team des Erstligisten geschrieben und auch schnell eine Zusage erhalten.

Im Vorfeld war die Vorfreude bei den sportlichen Youngstern groß gewesen. Begleitet wurden sie nach Hamm von ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden. Das ASV-Maskottchen Maxi sorgte für Stimmung bei den Kids, wobei auch ein Gruppenbild gemacht wurde. Nachdem dann die Einlauf-T-Shirts angezogen waren, ging es an der Seite der Handballer aus Hannover vor 2252 Zuschauern aufs Spielfeld der Westpress-Arena.

Während der Begegnung saßen die Einlaufkids aus der Emsstadt in der ersten Reihe – nachher durften sie sich auf dem Parkett Autogramme holen und ein Erinnerungsfoto mit den Spielern des ASV Hamm machen. Insgesamt eine gelungene Aktion mit viel Spaß, so Köper, zu dem auch das spannende Duell mit einem 29:29, erzielt in der letzten Sekunde, beitrug.

Startseite