1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Floskeln erlaubt – SG Telgte-Wolbeck beim Spitzenreiter BC Soest

  8. >

Basketball: 2. Regionalliga

Floskeln erlaubt – SG Telgte-Wolbeck beim Spitzenreiter BC Soest

Telgte

Acht Siege in acht Spielen: Der BC Soest eilt von Erfolg zu Erfolg. Die Telgte-Wolbeck Baskets stehen vor einer schwierigen Auswärtsaufgabe. In diesem Fall darf der Trainer dann auch mal eine sportübliche Redewendung nutzen.

-rau-

Als Außenseiter treten David Blome (l.) und die Telgte-Wolbeck Baskets beim souveränen Tabellenführer an. Foto: Penno

„Wir können befreit aufspielen.“ Marc Schwanemeier nutzt vor dem zweiten Spiel 2022 erst mal eine Floskel. Was aber soll der Coach der Telgte-Wolbeck Baskets auch sagen vor dem Gastspiel am Samstagabend beim BC Soest? Eine forsche Kampfansage wäre nicht so richtig glaubwürdig vor dem Auftritt beim Tabellenführer. 

Der Gastgeber dominiert die 2. Regionalliga. Acht Siege in acht Spielen – diese makellose Bilanz hat kein anderer Club in dieser Klasse. „Die haben einen richtig guten Lauf und spielen in dieser Saison auch richtig gut“, sagt Schwanemeier – ohne Gefahr zu laufen, den nächsten Gegner nur stark reden zu wollen.

Franzose mit Erfahrung

Nach einem Trainerwechsel und mit drei neuen Spielern eilen die Soester von Erfolg zu Erfolg. „Sie haben einen Kanadier im Aufbau, der jahrelang in der 1. Regionalliga gespielt hat“, listet Schwanemeier auf. „Sie haben noch einen Rückkehrer aus der 1. Regionalliga und sie haben einen Franzosen aus Hamm, der zwar schon etwas älter, aber sehr erfahren ist.“ Der Übungsleiter der Spielgemeinschaft fasst zusammen: „Die Soester Mannschaft passt, und sie spielt auch noch sehr diszipliniert.“

Die Baskets haben in dieser Woche zwar nicht in voller Besetzung trainiert, am Samstag sind aber wieder alle Spieler dabei – bis auf den Langzeitverletzten Lukas Buckermann. „Er kommt frühestens im Februar zurück“, so Schwanemeier.

„Wir wollen versuchen, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten“, sagt der Coach. Er glaubt nicht, dass Soest in der kompletten Saison ungeschlagen bleibt. Erwischt es den Spitzenreiter bereits gegen Telgte-Wolbeck, dann wäre das mit dem „befreit aufspielen“ ja doch keine der sportüblichen Redewendungen gewesen.

Startseite
ANZEIGE