1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Frank Busch verlängert bei der SG Telgte

  8. >

Fußball: Bezirksliga 7

Frank Busch verlängert bei der SG Telgte

Telgte

Frank Busch trainiert der SG Telgte auch in der kommenden Saison. Beide Seiten – der Coach und der Sportliche Leiter Martin Ritz als Vereinsvertreter – sind gerade außerordentlich zufrieden miteinander. Allein der Tabellenstand hat die Vertragsverlängerung leicht gemacht.

-rau-

Im Sommer 2020 ist Frank Busch als Trainer zu seinem Stammverein SG Telgte gekommen. Er bleibt mindestens bis 2023. Foto: Aumüller

Allein schon wegen der sportlichen Situation wäre jede andere Entscheidung eine dicke Überraschung gewesen: Frank Busch trainiert die SG Telgte auch in der Saison 2022/23. Der Verein überwintert in der Fußball-Bezirksliga 7 erstaunlich weit oben – auf dem dritten Rang.

„Der Tabellenplatz spricht Bände. Wir sind total froh, dass Frank weitermacht“, sagt der Sportliche Leiter Martin Ritz. Ganz abgesehen von der positiven Entwicklung mit den vielen jungen Spielern in der Stammformation stimme das gesamte Teamgefüge, so Ritz. „Die Mannschaft ist intakt. Das hat sich besonders in den zwei Wochen gezeigt, in denen Frank nicht da war.“

2020 zur SG Telgte gekommen

Busch ist 2020 zur SG gekommen. Seine erste Saison im Takko-Stadion endete wegen Corona bereits nach acht Spieltagen. Der 58-Jährige wohnt in Telgte. „Ich hatte ja sowieso geplant, dass die SG meine letzte Station wird“, sagt der Coach und listet auf, was alles für eine Vertragsverlängerung spricht: „Das Umfeld ist gut, ich kann in Ruhe arbeiten. Die Infrastruktur ist auch nicht schlecht. Sportlich läuft es gerade optimal, die Mannschaft ist jung und entwicklungsfähig.“

Martin Ritz meint: „Eigentlich passt alles.“ Die nächste Aufgabe packt der Sportliche Leiter in den kommenden Tagen und Wochen an: die Gespräche mit den Spielern über ihre Zukunft. 

Startseite
ANZEIGE