1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Herren 60 der SG GW Telgte: Siege nur für den Klassenerhalt

  8. >

Tennis: Verbandsliga

Herren 60 der SG GW Telgte: Siege nur für den Klassenerhalt

Telgte

Die Herren 60 der SG GW Telgte sind mit zwei Siegen in die Sommerrunde gestartet. In Aplerbeck soll der dritte folgen. Und das alles für den Klassenerhalt. Auf Platz eins spekulieren die Grün-Weißen eher nicht.

GW-Mannschaftsführer Walter Lüken Foto: Aumüller

Die Altersklasse hat sich geändert, aber nicht die Spielklasse: Die Routiniers der SG Grün-Weiß Telgte stehen in dieser Sommersaison weiterhin in der Verbandsliga am Netz, nun aber nicht mehr bei den Herren 55, sondern bei den Herren 60. Nach dem 6:3 zum Auftakt beim TC SuS Bielefeld hat die Mannschaft auch das Heimspiel gegen TuRa Frisch Auf Eggenscheid (aus Lüdenscheid) mit 6:3 gewonnen.

Beeindruckend, wie Hans-Georg Hemann sein Einzel noch herumriss (2:6, 7:6, 10:5). Auch Wilfried Brauch zeigte mit einem 10:5 im Match-Tiebreak gute Nerven. In zwei Sätzen siegten Hans-Georg Hollenhorst, Walter Lüken sowie die Doppel Lüken/Brauch und Hollenhorst/Jürgen Sommer. Am Samstag soll bei RW Aplerbeck (zwei klare Niederlagen) der dritte Sieg folgen.

Trotzdem: Wichtig sei erst mal der Klassenerhalt, betont Mannschaftsführer Lüken. Denn drei der sechs Teams aus der Gruppe steigen ab. „Unsere Zielsetzung ist Platz zwei oder drei“, sagt Lüken. Topfavorit sei die TSG Sprockhövel.

Startseite