1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Letztes Aufgebot der SG Telgte gewinnt beim SV Drensteinfurt

  8. >

Fußball: Bezirksliga

Letztes Aufgebot der SG Telgte gewinnt beim SV Drensteinfurt

Telgte

Zwei A-Jugendliche in der Startelf und nur ein Spieler im besten Altherren-Alter auf der Bank: Mit dem letzten Aufgebot gewann die SG Telgte mit 1:0 beim SV Drensteinfurt. Es war ein Sieg des Willens, der eisernen Disziplin.

Von Ralf Aumüller

Mit vereinten Kräften halten (v.l.) Lars Schwienheer, SG-Torwart Sebastian Mende und Maximilian Kretzer den Drensteinfurter Stürmer Falk Bußmann in Schach. Foto: Aumüller

Nach einer halben Stunde brüllte Trainer Frank Busch seiner Mannschaft zu: „Die Nettospielzeit so gering wie möglich halten!“ Das war eine schöne Umschreibung für die Forderung, Kräfte zu sparen. Den Ball laufen, den Gegner kommen lassen. Die Fußballer der SG Telgte sollten am Sonntag bei sommerlichem Wetter auf dem aufgeheizten Kunstrasenplatz nicht zu viele Körner lassen. Sie mussten mit ihren Kräften haushalten, schließlich hatte der SG-Trainer so gerade noch eine Elf zusammenbekommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE