1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Neuzugang des BC Soest siegt fast im Alleingang gegen Telgte-Wolbeck

  8. >

Basketball: 2. Regionalliga

Neuzugang des BC Soest siegt fast im Alleingang gegen Telgte-Wolbeck

Telgte

84 Punkte reichten den Telgte-Wolbeck Baskets nicht zum Sieg. Sie verloren beim BC Soest mit 84:94. Die Gastgeber konnten kurzfristig auf zwei Neuzugänge zurückgreifen. Einer von ihnen, der US-Amerikaner Jeremy Lewis, erzielte gleich mal 37 Punkte.

-rau-

Patrick Oguama war der beste Schütze der Baskets. Foto: Aumüller

Zum zweiten Mal hintereinander werfen die Telgte-Wolbeck Baskets über 80 Korbpunkte und verlieren trotzdem wieder. Beim BC Soest unterlag die Spielgemeinschaft mit 84:94 (33:51). Es war vor allem schlechtes Timing für die Gäste. Gerade erst hatten sich die Soester mit zwei Spielern hochkarätig verstärkt: mit Rückkehrer Mauro Gerszke und mit Jeremy Lewis. Der 36-jährige US-Amerikaner war am Samstagabend der entscheidende Mann für den Tabellensechsten der 2. Regionalliga.

Der ehemalige Erstliga-Profi, der laut „Soester Anzeiger“ erst zwei Stunden vor Spielbeginn angekommen war, erzielte 37 Punkte. Dem Point Guard gelangen acht Dreier. „Wir haben ihn gar nicht so schlecht verteidigt, aber er hat einen Sahnetag erwischt und alles getroffen“, sagte SG-Coach Marc Schwanemeier über Lewis. „Ohne ihn hätten wir gewonnen, wenn wir so gespielt hätten wie am Samstag.“

Nachdem das Schlusslicht etwas Zeit brauchte, in den Rhythmus zu kommen, lief es in der Offense gar nicht übel. Trotzdem lagen die Gäste nach dem ersten Viertel mit 15:19 zurück, nach dem zweiten mit 33:51 und nach dem dritten mit 54:78. In diesen zehn Minuten kamen sie zwar auf 21 Punkte, auf der anderen Seite stand aber Lewis mit 16 Punkten allein in diesem Viertel. Telgte-Wolbeck verkürzte nach einem 11:0-Lauf auf 65:78 und noch auf 73:85 (36.), „dann fehlten aber ein bisschen die Kräfte“, so Schwanemeier.

Am kommenden Samstag (19. November) erwarten die Baskets in der zweiten Runde des WBV-Pokals die TG Stürzelberg. Die Partie gegen den Zweitregionalligisten beginnt um 17 Uhr in Telgte.

Telgte-Wolbeck: Oguama (16), Sim. König (12), Petrov (11), Krapp (11), Patte (9), Woltering (8), Blömer (8), Anssari (5), Sierra (3), F. Blome (1), Sieg.

Startseite