1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Planungen beim RV Gustav Rau Westbevern laufen vorerst weiter

  8. >

Fahrsport: Turnier Ende Juni

Planungen beim RV Gustav Rau Westbevern laufen vorerst weiter

Westbevern

Die Corona-Krise betrifft den gesamten Pferdesport und damit auch den Fahrsport des RV Gustav Rau Westbevern. Das heimische Turnier, das vom 26. bis 28. Juni terminiert ist, ist aktuell noch nicht abgesagt. Die Planungen laufen vorerst weiter.

wn

Wie und wann geht es weiter? Auch bei Michael Gausepohl und seinen Fahrsportkollegen herrscht derzeit Unsicherheit. Foto: Aumüller

Die Corona-Krise betrifft den gesamten Pferdesport und damit auch den Fahrsport des RV Gustav Rau Westbevern. „Die Absagen der vorgesehenen Turniere überlaufen einen förmlich. So sind bereits bis Mitte Juni nahezu alle Fahrturniere in der Umgebung abgesagt“, sagt Michael Gausepohl, Fahrsportbeauftragter des RV Gustav Rau. Das heimische Turnier, das vom 26. bis 28. Juni terminiert ist, ist aktuell noch nicht abgesagt, und die Planungen laufen vorerst weiter.

Im Rahmen des Turniers stehen auch die Ausrichtung der Westfälischen Meisterschaften der jungen Fahrer U 25 und das westfälische Nachwuchschampionat U 16 sowie eine Sichtung zur Jugend-Europameisterschaft an. Das Fahrsportturnier des RV Gustav Rau ist auch Teil des Münsterländer Mannschaftscups, den Westbevern im vergangenen Jahr gewann. „Allerdings müssen wir natürlich genau verfolgen, wie sich die Situation entwickelt und gegebenenfalls auch hier eine Entscheidung gegen die Austragung des Turniers treffen, wenn die Umstände keine normale Durchführung des Turnieres zulassen. Wir werden abwarten, was das Land NRW als Großveranstaltung definiert. Ich denke, dass sich zum Ende der Woche zeigen wird, wie die Entwicklungen der Sportvereine in der nahen Zukunft aussehen werden“, sagt Michael Gausepohl.

Und weiter: „Derzeit ruht bei uns das Training komplett. Lediglich ein Bewegen der Pferde, das nach dem Tierschutzgesetzt Pflicht ist, wird aktuell durch die Fahrer betrieben.“ Ein für Anfang Mai geplantes Trainingswochenende wird voraussichtlich in das Jahr 2021 verschoben. Trainer für die neue Saison bleiben Michael Swiezynski und Burkhard Elkmann

Startseite