1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Ralf Möllers erstmals Vereinsmeister des SV Ems Westbevern

  8. >

Tennis: Saisonabschluss

Ralf Möllers erstmals Vereinsmeister des SV Ems Westbevern

Westbevern

Der Höhepunkt des Saisonabschlussfestes beim SV Ems Westbevern waren die Endspiele der Vereinsmeisterschaften. Bei den Herren setzte sich Ralf Möllers gegen Frank Berning durch. Möllers war am Ende überglücklich – es war sein erster Clubtitel.

Von Bernhard Niemann

Familien-Festival: Organisator Tim Dahms (2.v.l.) freute sich mit den Titelträgern (v.l.) Josef Möllers, Ralf Möllers und Mima Möllers. Foto: Niemann

Die äußeren Bedingungen stimmten, die Resonanz auch: Die Mitglieder der Tennisabteilung des SV Ems Westbevern feierten einen gelungenen Saisonabschluss inklusive Endspiele der Vereinsmeisterschaften. „Es hat alles gepasst. Die Beteiligung war gut, die Stimmung ebenfalls, und das Wetter hat mitgespielt. Ich danke allen, die sich bei diesem Event eingebracht haben, und den Sponsoren, die in jüngster Vergangenheit zur Verschönerung der Anlage beigetragen haben“, sagte der Abteilungsvorsitzende Jens Tepper. Ein besonderes Lob galt Jugend- und Sportwart Tim Dahms als Organisator des Saisonabschlusses, den Trainern Nils Müller und Frank Müller sowie den Platzwarten Dietmar Berning und Werner Vondey.

Bereits um neun Uhr begann der Tennis-Marathon auf der Anlage in Vadrup mit den Turnieren der U 8- und U 12-Jungen, der U 9-Mädchen und der jüngeren Kindern. Der Nachwuchs war mit Freude und Eifer bei der Sache. Am Nachmittag standen die Finalspiele der Vereinsmeisterschaften auf dem Programm. Die Matches sorgten für Spannung, besonders im Herren-65-Doppel-Wettbewerb, den Josef Möllers und Michael Grimberg gegen Horst Hülsmann und Günter Pukkis mit 7:6, 5:7, 10:8 für sich entschieden. Bei der neu gebildeten Klasse der Herren II setzte sich Matthias Thüß gegen Thomas Ackermann mit 6:4, 6:3 durch. Im Doppel-Finale der Damen 50 behielten Agnes Berning und Siegrid Peglau gegen Ruth Mönig-Büdenbender und Ilse Vogt mit 6:2, 6:7, 10:8 die Oberhand.

Der Höhepunkt war das Herren-Endspiel zwischen Ralf Möllers und Frank Berning. Mit einem Ass zum 6:1, 7:6 (7:4) beendete Möllers das vor allem im zweiten Satz packende Match und kürte sich zum ersten Mal zum Vereinsmeister. Dabei hatte Möllers, der den Schläger nach rund 90 Minuten abgekämpft, aber überglücklich in die Höhe hob, im zweiten Satz noch mit 1:4 zurückgelegen, bevor er seine Aufholjagd startete. „Ralf hat verdient gewonnen. Es war ein intensives und gutes Spiel, das die Zuschauer begeistert haben dürfte“, sagte Berning.

Ralf Möllers machte mit seinem Erfolg das Möllers-Festival perfekt. Zuvor hatten Mima Möllers das U 9-Turnier und Josef Möllers das Doppel-Finale der Herren 65 gewonnen.

Startseite