1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. SG Telgte hat bei U 9/2 die Nase vorne

  8. >

Mädchenfußball und Kleine-Helden-Turniere

SG Telgte hat bei U 9/2 die Nase vorne

Telgte

Die heißen Temperaturen gingen beim Tag des Mädchenfußballs nicht spurlos an den Teilnehmerinnen der verschiedenen Wettbewerbe in Telgte vorbei. Bei der 14. Auflage des Kleine-Helden-Turniers triumphierte eine Nachwuchsmannschaft der Gastgeber.

-khk-

Mit den Turnieren für die jüngsten Fußballer ging das Kleine-Helden-Turnier am Sonntag zu Ende. Foto: Kock

Der Tag des Mädchenfußballs litt am Samstag ein wenig unter den hohen Temperaturen. Mehr als 30 Grad in der Sonne brachten die Grundschülerinnen beim Schnuppertraining im Telgter Jugendstadion ebenso ins Schwitzen wie die Teilnehmerinnen beim „Freundinnen-Turnier“ oder beim „DFB-Paule-Schnup­perabzeichen“.

Im Kreispokal-Endspiel der U 13-Juniorinnen setzten sich die favorisierten Mädchen des SC Westfalia Kinderhaus durch. Sie bezwangen den weiblichen Nachwuchs des TSV Handorf mit 2:0 (0:0).

Die D-Jugendlichen des SC Preußen Münster gewannen erwartungsgemäß das D1-Turnier im Rahmen der Kleine-Helden-Wettbewerbe. Sie bezwangen den ESV Münster im Finale mit 2:0. Die SG-Jungs wurden hier Sechste. Bei den D2-Juniorenfußballern behauptete sich die WSU vor Borussia Münster und Telgte. Ems Westbevern kam auf Platz sechs ein. Die D3-Konkurrenz ging auch nach Warendorf.

Beim U 9/2-Turnier triumphierte das Team des Gastgebers. Im Finale behauptete es sich mit 5:4 nach Neunmeterschießen gegen Eintracht Münster. Platz fünf ging in dieser Altersstufe an die Nachwuchskicker des BSV Ostbevern.

Startseite
ANZEIGE