1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. SG Telgte-Wolbeck überrascht bei BG Dorsten

  8. >

Basketball: 2. Regionalliga

SG Telgte-Wolbeck überrascht bei BG Dorsten

Telgte

Mit einem überraschenden Sieg bei BG Dorsten sind die Telgte-Wolbeck Baskets auf den siebten Platz gesprungen. Der dritte Sieg war auch ein schönes Geschenk für Felix Blome und Robert Burrichter. Aushilfscoach David Blome war begeistert.

-khk-

Felix Blome bekam ein schönes Geschenk. Foto: Penno

Die Basketballer der SG Telgte-Wolbeck haben einen 88:70 (44:32)-Auswärtserfolg bei BG Dorsten gelandet und sind damit auf Platz sieben der 2. Regionalliga geklettert. Mitte November waren sie noch Schlusslicht der Zwölferliga. Gleichzeitig stellte der dritte Saisonsieg ein gelungenes Geschenk für die Geburtstagskinder Felix Blome und Robert Burrichter dar.

Konzentrierter Beginn

Anstelle des verhinderten Marc Schwanemeier wurden die SG-Korbjäger von David Blome betreut, der aufgrund einer Knorpelverletzung seit März nicht auf dem Feld stehen kann und zu Beginn des neuen Jahres mit seinem Comeback rechnet. Er sah eine super konzentriert beginnende SG-Mannschaft, die mit einem 13:2-Lauf gleich einmal die Richtung vorgab. „Wir haben viel Tempo gemacht“, freute sich der Aushilfscoach. „Das war beeindruckend – vielleicht die stärkste Phase der bisherigen Saison.“

US-Amerikaner zunächst auf der Bank

Die Gäste profitierten davon, dass der spielstarke US-Amerikaner in Reihen der Dorstener aus disziplinarischen Gründen zunächst auf der Bank blieb und insgesamt nur vier Minuten am Spiel teilnahm. Nach dem ersten Viertel führte die SG mit 23:21, zur Pause mit zwölf Punkten und nach drei Vierteln der Spielzeit mit 68:56. „Der Sieg war nie in Gefahr, insgesamt war es eine motivierte Teamleistung“, so Blome. Stark agierte Patrick Oguama mit 14 Punkten und acht Rebounds.

SG: F. Blome (22), König (14), Oguama (14), Krapp (13), Sierra (9), Petrov (6), Sieg (6), Anssari (2), Woltering (2), Blömer, Platte.

Startseite