1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Topspiel fällt aus – drei Auswärtspartien für die SG GW Telgte

  8. >

Tennis: Sommersaison

Topspiel fällt aus – drei Auswärtspartien für die SG GW Telgte

Telgte

Das Topspiel der Telgter Herren fällt aus – der Gegner hat Personalprobleme. Die drei anderen höherklassigen Teams der SG Grün-Weiß treten auswärts an. Besonders anspruchsvoll ist die Aufgabe für die Damen 40 in der Verbandsliga.

Martin Moriße von den Herren 60 der SG GW Telgte Foto: Aumüller

Von den höherklassigen Tennis-Mannschaften der SG GW Telgte wären an diesem Wochenende, am letzten Spieltag vor der Sommerferien-Pause, eigentlich nur die Herren zu Hause angetreten. Wie Mannschaftsführer Nils Kutscher aber am Freitag mitteilte, musste der Gast Dorstener TC III das Spitzenspiel der Bezirksklasse aufgrund von personellen Engpässen absagen. Es soll im August nachgeholt werden.

Die Damen 40 spielen am heutigen Samstag (13 Uhr) beim TC RW Salzkotten. Jeweils mit 5:4 haben die Telgterinnen ihre ersten beiden Matches in der Verbandsliga gewonnen. „Damit sind wir sicherlich dem Klassenerhalt schon sehr nah“, sagt Teamsprecherin Ingeborg Vornhusen. „Salzkotten scheint in Bezug auf die guten Leistungsklassen wohl der Favorit der Gruppe zu sein, trotzdem gehen wir mit Siegeswillen in die Partie.“

Hat sich für die Herren 40 nach der Niederlage in Dülmen das Aufstiegsrennen erledigt? „Ich glaube, darum müssen wir uns jetzt nicht mehr kümmern“, sagt Mannschaftsführer Rüdiger Kexel. Jetzt gelte es, noch einen dritten Sieg für den Klassenerhalt in der Münsterlandliga einzufahren – am besten schon am Sonntag (10 Uhr) beim TuS Altenberge. Kexel sieht sein Team „leicht favorisiert“. Allerdings ist die Besetzung der Grün-Weißen diesmal sehr dünn.

Nach den zwei 6:3-Siegen zum Saisonauftakt wollen die Herren 60 (Verbandsliga) um Topspieler Martin Moriße am Samstag (11 Uhr) auch beim TC RW Aplerbeck punkten. Die Dortmunder haben ihre beiden Spiele mit 2:7 und 0:9 verloren.

Startseite