1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. TV Friesen Telgte in Everswinkel – Offensivpower im Derby

  8. >

Handball: Münsterlandliga

TV Friesen Telgte in Everswinkel – Offensivpower im Derby

Telgte

Der TV Friesen Telgte hat die meisten Tore in der Liga geworfen, der SC DJK Everswinkel die zweitmeisten. Im Spitzenspiel treffen die alten Rivalen jetzt direkt aufeinander. Die Abwehrreihen dürften das Derby entscheiden.

-rau-

Auf Friesen-Torwart Sebastian Austrup und seine Vorderleute wird in Everswinkel viel Arbeit zukommen. Foto: Aumüller

Derby. Spitzenspiel. Duell der besten Angriffsreihen in der Handball-Münsterlandliga. Es gibt gute Gründe, sich am Samstag (19 Uhr) in der Kehlbachhalle das Spiel zwischen dem SC DJK Everswinkel und dem TV Friesen Telgte anzuschauen.

Der Dritte erwartet den Zweiten, wobei Everswinkel ein Spiel weniger hat und nach Minuspunkten sogar vor Telgte steht. Der SC DJK trifft aber auch erst in den nächsten drei Partien auf die direkten Konkurrenten.

Telgte hat die meisten Tore in der Liga geworfen, Everswinkel mit dem Ex-Friesen Marvin Sand die zweitmeisten – beide jeweils schon über 300. „Wir müssen in der Deckung den Angriffsdrang der Everswinkeler unterbinden“, fordert Seitz. „Unser Rückzug ist wichtig. Da müssen wir sie stören und in den Positionsangriff zwingen.“ Der Coach ist aber entspannt: „Auch bei einer Niederlage bleiben wir oben dabei.“

Dass die Friesen ihre beiden bisherigen Niederlagen auswärts kassiert haben,lässt Seitz kalt. „Die Kehlbachhalle ist ja fast wie zu Hause für uns“, sagt der Coach. „Wir werden wieder eine große Fangemeinde mitbringen. Ich freue mich auf die Atmosphäre und auf das Spiel.“ Marcel Sommer, Lasse Tilbeck und Michel Grundmann fehlen. Ansonsten hat Seitz die Qual der Wahl.

Startseite