1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. TV Friesen Telgte stellt eine der größten Gruppen

  8. >

Turnen: Wettkampf in Ladbergen

TV Friesen Telgte stellt eine der größten Gruppen

Telgte

Der TV Friesen Telgte stellte beim traditionellen Nikolauswettkampf in Ladbergen eine der größten Gruppen. Viele Mädchen turnten zum ersten Mal einen Wettkampf vor Publikum. Belohnt wurden am Ende alle.

Beim Nikolauswettkampf in Ladbergen ging es für die Turnerinnen aus Telgte nicht nur um Platzierungen. Foto: TV Friesen Telgte

Für den Turngau Münsterland hat der Nikolauswettkampf in Ladbergen eine lange Tradition. Nach Jahrgängen eingeteilt (2017 bis 2009) werden an den vier Geräten Sprung, Reck, Balken und Boden die Besten des Turngaus ermittelt. Bei diesem Wettkampf geht es aber nicht nur um Leistung, sondern auch um Spaß und Freude, dem Miteinander und Erlebnis, heißt es in einer Mitteilung des TV Friesen. Für viele junge Turnerinnen ist dies der erste Wettkampf vor Publikum.

Nach drei Jahren Corona-Pause wurde der Wettbewerb am vergangenen Wochenende erstmals wieder in Ladbergen ausgetragen. Mit 31 Mädchen plus Kampfrichterinnen und Betreuern war der TV Friesen als eine der größten Gruppen vertreten. Zunächst starteten die Jüngsten der Jahrgänge 2017 bis 2014. Bei den Sechsjährigen freute sich Clara Fieber mit 49,6 Punkten über den zweiten Platz. Im Jahrgang 2015 war Dariia Lobova Telgtes beste Turnerin. Sie sicherte sich mit 52,05 Punkten Platz zehn.

Für viele Mädchen war es der erste Wettkampf vor Publikum. Foto: TV Friesen Telgte

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2014 erhielt Lara Löchte unter den Telgterinnen die meisten Punkte. Sie belegte einen Mittelfeldplatz unter den insgesamt 49 Teilnehmerinnen. Danach turnten die älteren Mädchen der Jahrgänge 2013 bis 2009. Beste Telgterin in einem starken Jahrgang 2013 mit 51 Turnerinnen war Luise Hendan (56,1 Punkte) auf dem siebten Platz. Tilda Norpoth sicherte sich knapp dahinter mit 54,8 Punkten in der Gesamtwertung Rang 13.

Bei den Zehnjährigen setzte sich Leonie Terborg mit 52,4 Punkten als beste Telgterin durch. Auch sie erturnte einen Platz im Mittelfeld. Im Jahrgang 2011 belegte Mia Weidemann mit 56,5 Punkten Rang 14, gefolgt von Milena Bitzer (55,9 Punkte) und Emma Wodäge (55,6 Punkte), die auf den Plätzen 16 und 18 landeten. Bei den ältesten Turnerinnen der Wettkampfklasse 8 (Jahrgang 2009/2010) war Enya Plaumann mit 53,3 Punkten die beste Telgterin auf Rang 20.

Auch die übrigen Turnerinnen des TV Friesen waren mit viel Freude dabei, teilt der Verein mit. Sie schafften es allerdings in starken Teilnehmerfeldern von rund 50 Turnerinnen pro Jahrgang nicht, unter die ersten zehn Platzierten zu kommen. Am Ende des Wettkampf-Tages wurden alle Turnerinnen vom Nikolaus mit einer Medaille und einem Kuscheltier belohnt.

Startseite