1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. TV Friesen Telgte verspielt in Everswinkel eine Sieben-Tore-Führung

  8. >

Handball: Münsterlandliga

TV Friesen Telgte verspielt in Everswinkel eine Sieben-Tore-Führung

Telgte

Der TV Friesen Telgte gab beim SC DJK Everswinkel eine Sieben-Tore-Führung aus der Hand und musste sich mit dem ersten Unentschieden in dieser Saison zufriedengeben. In einer heißen Schlussphase hätten beide Teams den Sieg klarmachen können.

-rau-

Ole Wichmann traf dreimal für Telgte. Foto: Aumüller

Nach 37 Minuten lagen die Handballer des TV Friesen mit sieben Toren in Führung (21:14). In der 43. Minute betrug der Vorsprung noch sechs Treffer (23:17). Obwohl sich die Telgter dann beim SC DJK Everswinkel mit einem 27:27 (14:13) zufriedengeben mussten, war Sebastian Seitz keineswegs sauer. „Das Ergebnis geht vollkommen in Ordnung“, sagte der Friesen-Trainer. „Ich werte das eher als Punktgewinn. Hier müssen andere Mannschaften erst mal bestehen.“

Freiwurf zum 27:27

In der Schlussphase geriet das erste Unentschieden der Telgter in dieser Saison sogar noch in Gefahr. Drei Minuten vorm Ende lagen die Gäste mit 24:25 hinten und bekamen auch noch eine Zwei-Minuten-Strafe. Sie drehten den Spielstand in Unterzahl und führten bis drei Sekunden vor der Schlusssirene. Dann verwandelten die Everswinkeler einen Freiwurf aus neun Metern Entfernung zum 27:27. „Da haben wir nicht clever agiert. Wir müssen das Stopp-Foul 15 Meter vorm Tor begehen“, sagte Seitz.

Zu hektisch

Die Cleverness, die hat der Friesen-Coach in der Kehlbachhalle vor knapp 150 Zuschauern, darunter rund die Hälfte aus Telgte, schon vorher vermisst. „In der Phase, in der wir den Sack hätten zumachen müssen, haben wir zu hektisch gespielt. Da hätten wir das Tempo rausnehmen müssen.“

TV Friesen: Deppe, Austrup – Kostovski (5), Hotte (3/2), Enzner (3), Jashari (3), Wichmann (3), Duwe (3), Langenberg (2), Börger (2), Altepost (2), Nahrup (1), Kerstiens, Große-Schute, Kuschmann, Wessel.

Startseite