1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Weiter geht´s am 14. August mit Kriterium im Kiebitzpohl

  8. >

Radsport: ‚Rund um die Telgter Windräder‘

Weiter geht´s am 14. August mit Kriterium im Kiebitzpohl

Telgte

Patrick Altefrohne richtet den Blick nach vorne: Auch 2023 wird es eine Neuauflage von ‚Rund um die Telgter Windräder‘ geben. Und der Orga-Chef lieferte gleich eine ungewöhnliche Begründung dafür mit. Aber zunächst kümmern sich die Friesen um das Rad-Kriterium, das am 14. August im Kiebitzpohl stattfindet.

-khk-

Auch die Nachwuchsfahrer dürfen sich auf eine dritte Auflage von ‚Rund um die Telgter Windräder‘ im Jahr 2023 freuen. Foto: Penno

Das Radrennen ‚Rund um die Telgter Windräder‘ wird 2023 eine dritte Auflage erleben. „Wir müssen das noch mal machen, damit ich auch mal starten kann“, witzelte Orga-Chef Patrick Altefrohne gestern. Leicht erkrankt konnte er erneut nicht am Elite-Rennen teilnehmen. Den genauen Termin im nächsten Jahr wollen die Emsstädter bald festlegen, möglicherweise geht man 2023 wieder auf einen Sonntag.

Mit der zweiten Austragung am vergangenen Samstag war der 31-Jährige „ziemlich zufrieden. Es ist gut über die Bühne gegangen. Das Laufradrennen war ein absolutes Highlight. Die Kinder dazuzunehmen, war eine richtig gute Entscheidung. Zuschauertechnisch haben wir noch Luft nach oben. Und wenn die Sonne so brennt, ist es schwierig, Schatten zu finden. Wir mussten Wasser und Apfelschorle nachordern.“

Mehrere Stürze verliefen glimpflich. Einmal musste jedoch ein Krankenwagen anrücken, weil sich im Masters-Rennen ein Sportler einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen hatte.

Weiter geht‘s für die Radsportler des TV Friesen am 14. August (Sonntag) mit dem Kriterium ‚Telgter Treibjagd‘ im Kiebitzpohl. Auf einem 800 Meter langen Rundkurs auf dem Werksgelände von Hygi und über zwei Straßen werden Punkte, die es in Sprints zu gewinnen gibt, über die Platzierungen entscheiden. „Die Knubel-Challenge wird ein rasantes und spektakuläres Rennen“ prophezeit Altefrohne. Insgesamt vier Starts werden dann zwischen 10 und 14.45 Uhr erfolgen.

Startseite
ANZEIGE