Fußball: Kreisliga B2

Zweite Mannschaft des BSV Ostbevern hält eine Hälfte gut mit

Ostbevern

Der Favorit behielt im vereinsinternen Duell die Oberhand. Mit 3:1 gewann der BSV Ostbevern I sein ‚Auswärtsspiel‘ beim BSV Ostbevern II, kam dabei allerdings schlecht aus den Startlöchern.

Karl-Heinz Kock

Falk Droste (hinten) bejubelt den 2:1-Führungstreffer für die Erstvertretung. Michael Sanders gratuliert ihm dazu. Foto: Kock

Die erste Fußballmannschaft des BSV Ostbevern hat das vereinsinterne Duell gegen die eigene Reserve mit 3:1 (1:1) gewonnen. Allerdings war es eine schwere Geburt, die sich da am Sonntag im Beverstadion vollzog. Die Zweitvertretung war eine Halbzeit lang gleichwertig und ging zwischenzeitlich sogar mit 1:0 in Führung.

Nils Müller traf nach 15 Minuten. Michael Sanders glich nur zwei Minuten später mit einem Traumtor zum 1:1 aus. Moritz Nölting mit einem Weitschuss und Michael Scharmann hatten weitere Chancen für die Elf von Florian Gutt auf dem Fuß. „Das war eine gute Teamleistung, wir waren gut organisiert“, lobte der Spielertrainer. „Wir sind durch zwei individuelle Fehler in Rückstand geraten. Am Ende ging uns die Puste aus. Gegenüber dem ersten Spiel war das eine deutliche Leistungssteigerung. Darauf kann man aufbauen.“

Sein Pendant auf der Bank der ersten Mannschaft war mit der Leistung der ersten Halbzeit nicht zufrieden: „Passspiel, Abstimmung und zweite Bälle waren da fehlerhaft. In den Zweikämpfen haben wir uns schlecht verhalten“, so Daniel Kimmina. „Das schnelle 2:1 hat uns in die Karten gespielt. Anschließend war es ein Spiel auf ein Tor.“

Mehamd Dawud hatte mehrfach die Möglichkeit, die Erste in Führung zu bringen, ehe Falk Droste die Weichen in der 47. Minute mit seinem Kopfball zum 2:1 auf Sieg stellte. Mittelfeldspieler Mohamed Alali gelang der 3:1-Endstand (65.).

BSV Ostbevern II: S. Stadtmann – Dertenkötter, Cord, Seitz (46. Gutt), Reckermann – Annegarn, Nölting (84. Lehmkuhl), Scharmann (46. Peschke), Sielaff, Müller (62. Middrup) – Pimenta. BSV Ostbevern I: Lander – Büst, Droste, Kleine Büning (77. Kipp), N. Kock – Horstmann, Lührmann, Alali (72. Kowol), Dawud (72. Langanke), N. Leinkenjost – Sanders (77. Wigger). Tore: 1:0 Müller (15.), 1:1 Sanders (17.), 1:2 Droste (47.) 1:3 Alali (65.).

Startseite