Volleyball: Frauen-Bundesliga

Annika Brinkmann verlässt den USC Münster

Münster

Jetzt ist es amtlich: Auch Annika Brinkmann wird die Bundesliga-Volleyballerinnen des USC Münster verlassen. Die 34-Jährige möchte sich aus dem großen Zirkus zurückziehen und sich ihrer Mutterrolle noch mehr widmen.

Beim Volleyball-Erstligisten USC Münster herrscht jetzt Klarheit, was die Abgänge angeht. Neun Wochen nach dem Saisonschluss gab Anika Brinkmann, die zuletzt angeschlagen nur aus der Ferne zusah, ihren Abschied vom Berg Fidel und vom erstklassigen Sport bekannt.

Die 34 Jahre alte Außen- und Annahmespielerin ist aktuell daheim in Borken wegen der Folgen eines Bandscheibenvorfalls beim Physiotherapeuten. „Ich bin hier in guten Händen und zuversichtlich, bald wieder richtig fit zu sein“, sagt Brinkmann. Sie plant, in der 2. Bundesliga voraussichtlich noch einmal einzusteigen. „Ganz aufhören kann ich noch nicht – dreimal pro Woche den Weg zum Training aufzunehmen, das passt in meinen Plan.“

2005 kam Brinkmann als überaus veranlagte Youngster aus Emlichheim zum ersten Mal zum USC und blieb bis 2009. Eine der vielen später folgenden Stationen war 2019/20 Griechenland. Auf der Insel Santorini im Ägäischen Meer und beim Club Athlitikos Omilos Thiras war sie glücklich. Bis zur Corona-Krise. Als die USC-Verantwortlichen im Sommer 2020 Kontakt aufnahmen, war der Weg zum zweiten USC-Engagement ein kurzer. In Münster ragte Anika Brinkmann regelmäßig als beste Punktesammlerin heraus.

„Während der verletzungsbedingten Auszeit reifte der Entschluss, diesen großen Aufwand nicht mehr betreiben zu können und zu wollen“, beschreibt sie. „Ich bin vor allem und gern Mutter. Und mein Sohn Tom braucht mich.“ Wie Brinkmann gehören auch Nele Barber, die Niederländerin Demi Korevaar sowie Youngster Pia Mohr nicht mehr zum neuen USC-Kader. Dass Linda Bock, Liza Kastrup, Sarah van Aalen, Taylor Nelson, Adeja Lambert und Helô Lacerda gehen, war bereits klar.

Die USC-Ehemalige Sina Fuchs (28) aus Lüdinghausen spielt künftig gegen Münster. Sie unterschrieb bei Nawaro Straubing.