1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Usc-muenster
  6. >
  7. Eingeholt, überholt und aktuell ohne Perspektive – der Zustand des USC Münster

  8. >

Volleyball: Bundesliga Frauen

Eingeholt, überholt und aktuell ohne Perspektive – der Zustand des USC Münster

Münster

Der USC Münster schlittert schon die gesamte Saison durch eine schwere Krise. Die Beurlaubung von Trainer Teun Buijs ist verpufft, die Abgänge wurden nicht kompensiert, die Neuen brachten kaum Schwung mit. Nun muss der Club jedes Steinchen umdrehen.

Wilfried Sprenger

In Neuzugang Helo Lacerda setzte der USC große Hoffnungen. Foto: Jürgen Peperhowe

Es war ein jähes Ende. Und sollte ein Aufbruch zu neuen Ufern sein. Als sich der USC Münster Ende Oktober und damit sehr früh in der Saison nach einem einstimmigen Präsidiumsbeschluss von Trainer Teun Buijs trennte, tat er dies im Glauben und in der Überzeugung, handeln zu müssen. Es war eine Reaktion auf die eigene Wahrnehmung und auf Signale aus der Mannschaft. Und es geschah natürlich in Absprache mit dem Sportlichen Leiter Ralph Bergmann. Präsident Martin Gesigora beschrieb im Nachgang der Bujis-Freistellung „Störungen zwischen Coach und Team“. Kapitänin Barbara Wezorke erklärte, dass der Trainer die Mannschaft verloren habe.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE