1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Usc-muenster
  6. >
  7. Vom USC nach Dresden: Bock hat „alles richtig gemacht“

  8. >

Volleyball: Bundesliga

Vom USC nach Dresden: Bock hat „alles richtig gemacht“

Münster

Im Frühjahr suchte Linda Bock eine neue Herausforderung und wechselte zum Deutschen Meister Dresden. Die 21-Jährige hat sich rasch eingelebt und spielt in den Planungen von Trainer Waibl eine wichtige Rolle. Allerdings nicht als Libera.

Von Wilfried Sprenger

Wieder Angreiferin: Linda Bock (re.) ist ein Multitalent und mit 21 Jahren noch nicht festgelegt. Foto: Imago/Jürgen Männel

Als sich Linda Bock im Frühjahr entschied, Münster zu verlassen und zum Liga-Konkurrenten Dresdner SC zu wechseln, suchte sie „vor allem eine neue Herausforderung“. Tatsächlich stagnierte der USC schon einige Zeit auf recht niedrigem Niveau, da kam das Werben aus Sachsen gerade passend und war natürlich auch verlockend.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE