1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Volleyball
  6. >
  7. BSV Ostbevern gewinnt beim Turnier gegen Erstligist VC Neuwied

  8. >

Volleyball: 2. Bundesliga Nord Frauen

BSV Ostbevern gewinnt beim Turnier gegen Erstligist VC Neuwied

Ostbevern

Die Saison kann beginnen, der BSV Ostbevern ist in Form. Bei einem stark besetzten Turnier im hessischen Bad Soden belegte das Team den zweiten Platz. Die BSV-Volleyballerinnen gewannen 2:1 gegen Erstligist VC Neuwied.

-rau-

Der BSV, hier mit (v.l.) Kathrin Pasel, Andrea Mersch-Schneider, Sabrina Roer und Sophia Kerkhoff, ist offenbar startklar für die Zweitliga-Saison. Foto: Aumüller

Am Samstag haben die Volleyballerinnen des BSV Ostbeverner einfach da weitergemacht, wo sie am Donnerstag im Testspiel beim SV Bad Laer (4:0) aufgehört haben. Nur diesmal nicht über vier Sätze gegen einen Drittligisten, sondern über neun Sätze gegen Erst- und Zweitligisten. Der Aufsteiger in die 2. Bundesliga Nord landete beim Turnier der TG Bad Soden in Hessen mit zwei Siegen und einer Niederlage auf Platz zwei.

Dominik Münch

Eine Woche vorm Saisonstart beim Schweriner SC II (18. September, 13 Uhr) attestiert Dominik Münch seiner Mannschaft einen „guten Stand“. Der BSV-Trainer lobte die Veranstaltung und seine Spielerinnen gleichermaßen. „Bei einer optimalen Turnier-Orga haben wir maximal effizient gespielt“, so der Coach. Alle 13 Spielerinnen (Sophia Fallah ist am Finger verletzt) durften sich ausgiebig beweisen. Münch sagte: „Wir haben sehr konzentriert gespielt, guter Aufschlag, gute Abstimmung im Block/Abwehrbereich, variabel im Angriff.“

31:33 im dritten Satz

Zum Auftakt gegen den Süd-Zweitligisten Bad Soden verlor Ostbevern nach starkem ersten Satz mit 1:2. „Wir haben konsequent durchgewechselt. Da ist es schwer, den Rhythmus aus dem ersten Satz zu halten“, so Münch. Dann gewann sein Team gegen den Erstligisten VC Neuwied die ersten beiden Sätze und unterlag im dritten mit 31:33. „Neuwied hat auf allen Positionen extrem schnell gespielt, ist in der Vorbereitung aber noch nicht so weit“, sagte der BSV-Trainer. Die Bundesliga-Saison beginnt erst Ende Oktober.

Zum Abschluss ging es nach einem langen Tag an die Substanz. „Wir haben noch mal eine coole Leistung gebracht“, kommentierte Münch den 2:1-Sieg gegen Süd-Zweitligist VC Wiesbaden II. Am Sonntag absolvierten die BSV-Volleyballerinnen noch ein Spiel bei der TG Bad Soden (Bericht folgt).

Startseite
ANZEIGE