Einrad-Cup Münsterland

31 Sportler der Einradgemeinschaft Münsterland beim Heimspiel

Warendorf

Die Einradgemeinschaft Münsterland richtet am Samstag zum vierten Mal den Einrad-Cup-Münsterland statt. Dieser überregionale Wettkampf ist nach der erfolgreichen Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der zweite Saisonhöhepunkt.

wn

Fleißig trainiert haben sie. Jetzt wollen die hiesigen Akteure ihr Können beim Einrad-Cup unter Beweis stellen. Foto: EG Münsterland

In der Sportschule der Bundeswehr werden sich am Samstag ab 9 Uhr die Fahrer in neun Disziplinen um die Medaillen duellieren. Aus ganz Deutschland werden bis zu 100 Teilnehmererwartet. Angeboten werden die Disziplinen 100 m, 50 m Einbein, 30 m Radlauf, Coasting, IUF-Slalom, Hoch- & Weitsprung, 800 m sowie die 4 x 100 m Staffel.

Neben den Rennen in den Altersklassen werden Finalrennen unter den acht Zeitschnellsten ausgefahren. Die Einradgemeinschaft selbst ist mit 31 Sportlern bei ihrem Heimspiel vertreten, aber auch aus dem Ruhrgebiet und Süddeutschland werden einige Akteure erwartet.

Da der ECM vor allem auch jüngeren Sportlern die Möglichkeit bietet, erstmals Wettkampfluft zu schnuppern, ist dieser Wettkampf mittlerweile ein fester Termin im Kalender der Einradsports. Die Teilnehmer, Helfer und Organisatoren freuen sich über zahlreiche Zuschauer.

Für Interessierte bietet sich hier die Möglichkeit, einen umfassenden Einblick in den Wettkampfbereich des Einradfahrens zu bekommen. Ein umfangreiches Catering wird ebenfalls angeboten. Der Eintritt auf das Gelände der Sportschule der Bundeswehr erfolgt über den Eingang an der Langen Wieske und ist frei.

Startseite