1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Warendorf
  6. >
  7. Staffelstabübergabe bei der WSU

  8. >

Tischtennis

Staffelstabübergabe bei der WSU

Warendorf

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der WSU-Tischtennisabteilung wurden langjährige Mitglieder geehrt. Zudem übernahm Erwin Wekeiser den Vorsitz von Guido Brockmeier.

wn

Vom WTTV wurden für ihre langjährige Treue zum Tischtennissport (v. l.) Gero Schneider (30 Jahre), Richard Scheimann (40 Jahre), Burkhard Wolters (50 Jahre), Jens Micke (30 Jahre), Erwin Wekeiser (50 Jahre), und Daniel Offinger (30 Jahre) im Rahmen der Jahreshauptversammlung geehrt. Foto: Privat

Guido Brockmeier begrüßte zur Jahreshauptversammlung der WSU-Tischtennisabteilung unter Corona-Bedingungen viele Aktive in der Sporthalle. Er berichtete in seiner gewohnten routinierten und ambitionierten Weise über den sportlichen Leistungsstand der Abteilung, aber auch über den schwierigen Saisonabbruch der vergangenen Spielzeit, der dann schließlich auch zum Abstieg der ersten Mannschaft aus der Landesliga führte.

Der direkte Wiederaufstieg ist natürlich wieder fest im Blick. Guido Brockmeier wusste aber auch von einem sehr schwierigen Saisonstart zu berichten, da die Halle immer wieder für Sitzungen verschiedener Gremien in Anspruch genommen wurde und für den Tischtennissport nicht zur Verfügung stand. Immerhin konnte während der Sommerferien intensiv trainiert werden. Er bedankte sich auch bei allen, dass die Hygienepläne so konsequent und verantwortungsbewusst befolgt wurden.

Kassenwart Richard Scheimann stellte in seinem Bericht ein stabiles Zahlenwerk vor. Es wurde aber auch sehr deutlich, dass durch Corona begründete finanzielle Ausfälle und zusätzliche Ausgaben für die Erfüllung zusätzlicher Hygieneauflagen wie zum Beispiel zusätzliche Spielfeldumrandungen im kommenden Jahr große finanzielle Engpässe auftreten werden.

Problemlos verliefen die Wahlen des Vorstandes. Da Brockmeier nicht erneut zur Verfügung stand, wurde der bisherige Stellvertreter Erwin Wekeiser zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Neuer Stellvertreter wurde einstimmig Thomas Wulf. Im Amt bestätigt wurden Richard Scheimann als Kassenwart, Guido Schlüter als Sportwart und Johannes Storck als Jugendwart. Als Beisitzer wurden Guido Brockmeier und Stefan Kroes in den Vorstand gewählt.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden zum Abschluss noch verdiente Mitglieder der Tischtennisabteilung geehrt. Für 50 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft wurden Burkhard Wolters und Erwin Wekeiser geehrt. Anzumerken ist, dass beide nie den Verein gewechselt haben und immer in Warendorf gespielt haben. Zunächst bei der DJK und ab 1972 bei der Warendorfer SU.

Für 40 Jahre wurde Richard Scheimann geehrt, für 30 Jahre erhielten Jens Micke, Daniel Offinger, Gero Schneider und Carsten Fromme eine Urkunde.

Startseite