1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. USC-Leistungsträgerin Juliane Schröder stehen wieder alle Türen offen

  6. >

Volleyball: Bundesliga

USC-Leistungsträgerin Juliane Schröder stehen wieder alle Türen offen 

Münster

Juliane Schröder spielt seit 2016 für den USC Münster. Inzwischen ist sie Dienstälteste im Bundesligateam. Sie kam als Versprechen für die Zukunft, aktuell überzeugt sie als Leistungsträgerin. Die 27-Jährige hatte aber auch eine schwierige Zeit.

Von Wilfried Sprenger

Angriffslustig: Juliane Schröder (oben) spielt bislang eine starke Saison in der Bundesliga. Foto: fotoideen.com

Als Juliane Schröder vor fünf Jahren nach einem kurzen Intermezzo in Aachen zum USC Münster wechselte, standen der hoch begabten Volleyballerin viele Türen offen. In Dresden hatte die Mittelblockerin 2014 und 2015 zum Kader der Meisterteams gehört – zugegeben mit überschaubaren Einsatzzeiten. Und ihr Debüt in der Nationalmannschaft fühlte sich auch noch taufrisch an. Der Umzug hatte das Format einer Win-win-Situation: Schröder, auf deren Türschild damals noch Langgemach stand, begriff Münster als Sprungbrett für die sportliche Weiterentwicklung. Und der USC freute sich auf talentierten Zuwachs. Bis heute hält die Bande zwischen Club und Spielerin. Alle guten Wünsche erfüllten sich indes nicht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE