1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Kleinere Teams, kleinere Tore, kein Keeper - So soll die Revolution bei den Nachwuchskickern gelingen

  6. >

Fußball: Jugend

Kleinere Teams, kleinere Tore, kein Keeper - So soll die Revolution bei den Nachwuchskickern gelingen

Münster

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wagt in den jüngsten Altersklassen die Revolution. Ab der Saison 2023/2024 soll alles anders sein als bisher. Die Westfälischen Nachrichten erklären den neuen Modus auf Kreisebene, der am Wochenende in Münster getestet wird.

Von Thomas Austermann

Um den Jüngsten viele Ballkontakte und eine stärkere Einbeziehung ins Spielgeschehen zu ermöglichen, setzen die Verbände auf neue Spielformen. Auch im Kreis Münster. Foto: Imago

Die seit 2019 auf dem Tisch liegenden Reformpläne des organisierten Fußballspielbetriebs für Kids bis neun Jahren rücken der Umsetzung näher. Wenngleich vom Deutschen Fußball-Bund (DFB), dessen Verbände den Spielbetrieb verantwortlich steuern, kein offizielles Datum der Umstellung genannt wird, gilt intern nach einer Meldung des WDR-Formats „Sport inside“ die Saison 23/24 als Start-Spielzeit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!