1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Positiv verrückte Fans ein Bonus für Neu-Bremer Amos Pieper

  6. >

Fußball: Bundesliga

Positiv verrückte Fans ein Bonus für Neu-Bremer Amos Pieper

Lüdinghausen

Arminia Bielefeld ist abgestiegen, Amos Pieper bleibt im Oberhaus. Der 24-jährige Innenverteidiger kickt fortan für Erstligarückkehrer Werder Bremen. Wieso, erklärt der gebürtige Lüdinghauser im großen WN-Interview.

Alles im grünen Bereich: der gebürtige Lüdinghauser Amos Pieper vor ein paar Wochen beim Trainingsbeginn an seiner neuen Arbeitsstätte. Foto: Imago/Kokenge

Was ist grün und . . . Okay, keine billigen Scherze. Schon gar nicht auf Kosten von Amos Pieper. Wo sich der Fußballprofi aus Nordkirchener – in Lüdinghausen geboren und zur Schule gegangen, Ex-D-Jugend-Spieler des SC Union – doch extra die Zeit genommen hat, um mit unserem Redaktionsmitglied Florian Levenig zu sprechen: über seinen Wechsel von Arminia Bielefeld zu Werder Bremen, über eigene Ziele sowie die des Vereins im Jahr eins nach der Bundesligarückkehr – und über, nun ja, Lieblingssongs.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE