1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preußen II fehlt in Erndtebrück Kaltschnäuzigkeit vor dem Kasten

  6. >

Fußball: Oberliga

Preußen II fehlt in Erndtebrück Kaltschnäuzigkeit vor dem Kasten

Münster

Viele Chancen ergeben nicht zwingend auch einen Sieg. Diese Erfahrung musste die zweite Mannschaft von Preußen Münster am Sonntag machen. Beim TuS Erndtebrück gab es eine 0:2-Niederlage, die absolut vermeidbar gewesen wäre.

Von Thomas Rellmann

Francesco Di Pierro Foto: Wilfried Hiegemann

Die lange Rückfahrt aus dem Siegerland tritt kein Gegner des TuS Erndtebrück gern ohne Punkte an. Wenn dann aber noch zahlreiche Torchancen ungenutzt liegengeblieben sind, macht das den Frust nur noch mal größer. Die U 23 von Preußen Münster musste sich mit 0:2 (0:1) beugen – und niemand verstand so richtig den Grund.

„Klar, wir hätten besser in die Zweikämpfe kommen können, sind auch in beiden Halbzeit nicht sofort richtig reingekommen“, sagte Trainer Kieran Schulze-Marmeling, der registrierte, dass sich der Gastgeber gut auf den SCP eingestellt hatte und viele lange Bälle spielte. „Aber wir hätten zwingend in Führung gehen müssen, und nach dem 0:2 hatten wir so viele Möglichkeiten, dass es noch locker für ein Unentschieden hätte reichen können. Selbst damit wäre ich unterm Strich aber nicht zufrieden gewesen.“

Tobias Heering (22.), Nick Selutin (33.) und Francesco Di Pierro (37.), der nur den Pfosten traf, verpassten den ersten Treffer. Stattdessen profitierte Tim Schrage beim 1:0 von einem Aufbaufehler (40.). „Wir wussten, dass uns sowas mal passieren kann. Alles in Ordnung“, so Schulze-Marmeling. Ein Distanzschuss von Fuad Dodic brachte dem TuS das 2:0 (68.), ehe Lukas Ayyildiz (76.), Selutin (77.), Di Pierro (82., erneut Pfosten), Jürgen Sinev (87.) und Luis Frieling (90.) weitere Top-Gelegenheiten vergaben.

SCP: Westphal – Ter-Horst, Rüschenschmidt (74. Ayyildiz), Klauke – Mause, Koopmann, Demirarslan, Sengün (62. Schacht) – Di Pierro (81. Frieling) – Heering (62. Sinev), Selutin

Startseite