1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Roman Frost meldet sich mit großen Ambitionen zurück

  6. >

Ski alpin: Winter-Universiade

Roman Frost meldet sich mit großen Ambitionen zurück

Münster

Die abgelaufene Saison war eine zum Vergessen für Roman Frost. Corona und eine Verletzung kosteten den Slalomspezialisten aus Münster ein wertvolles Karrierejahr. Jetzt will er wieder neu angreifen - bei der Winter-Universiade in Luzern, die aber auch schon wider abgesagt wurde. Frost gibt trotzdem Vollgas..

Von Ansgar Griebel

Auf Skiern geht es wieder bergab für Roman Frost, in der Sportkarriere will der Münsteraner allerdings in Gegenrichtung durchstarten, da soll es bergauf gehen. Foto: Christiane Prusnat

Als vor Wochenfrist im finnischen Levi der alpine Ski-Zirkus Fahrt aufnahm, saß Roman Frost in seiner Wohnung in Berchtesgaden wie Millionen andere Wintersportfans weltweit am Fernsehschirm – aus Leidenschaft, aber auch, um schon einmal die künftigen Konkurrenten in Augenschein zu nehmen. „Ja, da will ich hin. Ich will definitiv noch einmal ganz oben angreifen. Weltcup, Olympia ...“, sagt der 22-Jährige angriffslustig. Noch einmal, weil der gebürtige Münsteraner die abgelaufene Saison komplett aus seiner Rennsport-Vita streichen musste.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE