1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. RWA gratuliert RWE und freut sich weiter auf die Preußen-Derbys

  6. >

Fußball: Regionalliga

RWA gratuliert RWE und freut sich weiter auf die Preußen-Derbys

Essen

Von wegen Party-Crasher. RW Ahlen konnte RW Essen auf dem Weg in die Dritte Liga nicht aufhalten und verlor am Samstag zum Regionalliga-Finale mit 0:2. Bevor die Gäste aber gratulierten, leisteten sie Gegenwehr.

Von Henning Hoheisel

Leisteten beherzt Gegenwehr: Romario Wiesweg, der in dieser Szene Felix Herzenbruch in die Parade fährt, und RW Ahlen. Im Hintergrund lauert schon Torhüter Matrtin Velichkov. Foto: Marc Kreisel

Einen ersten Eindruck, was ihnen im pickepackevollen Stadion an der Hafenstraße blüht, bekamen die Ahlener Spieler schon eine Dreiviertelstunde vor dem Anstoß: Als das Team von Andreas Zimmermann zum Aufwärmen den Rasen betrat, gab es von den schon jetzt reichlich besetzten Tribünen ein lautes Pfeifkonzert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE