1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportgericht belegt RW Ahlen mit Geldstrafe

  6. >

Fußball: Regionalliga

Sportgericht belegt RW Ahlen mit Geldstrafe

Ahlen

RW Ahlen ist vor dem Sportgericht des Westfälischen Fußballverbandes noch einmal glimpflich davon gekommen. Verhandelt wurden die Böller-Würfe beim Auswärtsspiel bei Preußen Münster sowie die Attacken auf die Mannschaft des VfB Homberg. Der Regionalligist wurde zu einer„niedrigen vierstelligen Geldstrafe“, wie Geschäftsführer Gero Stroemer mitteilte, verurteilt

-uwe-

Nicht so extrem wie befürchtet: Geschäftsführer Gero Stroemer atmet auf. Foto: Wegener

Wenn es stimmt, was man sagt, nämlich, dass man vor Gericht und auf hoher See in Gottes Hand sei, dann hat es der Herr aber gut gemeint mit RW Ahlen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!