1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tri Finish nimmt am 26. Juni einen dritten Anlauf

  6. >

Sparda-Münster-City-Triathlon

Tri Finish nimmt am 26. Juni einen dritten Anlauf

Münster

Der 26. Juni 2022 – an diesem Tag soll der Sparda-Münster-City-Triathlon, der zuletzt zweimal hintereinander ausfiel, über die Bühne gehen. Natürlich gibt es noch einige Unsicherheiten, doch die Organisatoren greifen auch auf Hygienekonzepte aus dem Vorjahr zurück.

Von André Fischer

Es wird voll im Hafenbecken – Tri Finish rechnet mit 1500 Starterinnen und Startern beim 13. Sparda-Münster-City-Triathlon. Foto: pp

Die Bundeshauptstadt ist vom 23. bis 26. Juni 2022 wieder Gastgeber des innovativen Multisportevents „Die Finals – Berlin 2022“. Heißt: Die Triathlon-Bundesliga gibt sich die Ehre. Heißt aber auch: Das Oberhaus bleibt in Münster wegen der Terminkollision außen vor. Die 13. Auflage des Sparda-Münster-City-Triathlons soll am selben Tag nach zwei erfolglosen Bemühungen in Zeiten der Pandemie endlich über die Hafen-Bühne gehen. „Wir stecken inmitten der Planungen“, versichert Cheforganisator Holger Fritze. Und verrät: „Es wird eine Alternative zur Bundesliga geben.“

Sicher ist, dass sich etwa 1500 Aktive im und um das Hafenbecken tummeln werden. Zurück zu den Ursprüngen heißt das Schlagwort. Was bedeutet, dass die Olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, zehn Kilometer Laufen) wieder ins Programm gehievt wird, nachdem 2021 dahin tendiert worden war, coronabedingt nur die Volksdistanz (500/20/5 Kilometer) samt einer Staffel mit 50 Startplätzen anzubieten.

NRW- und Landesliga-Wettkämpfe

Das ist nicht alles. Neben der Breite spricht der Leistungssport 2022 ein gehöriges Wort mit. Tri Finish fungiert als Ausrichter der NRW-Liga, schickt ambitionierte Athletinnen und Athleten in einem Team-Relay auf die kurze Strecke (wahrscheinlich 300 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen). Und macht sich zugleich in einer zusätzlichen Startwelle bereit für die Wettkämpfe der Landesliga Mitte.

Im dritten Anlauf soll es nun klappen, nachdem das emsige Organisationsteam 2021 wenige Tage vor der Veranstaltung jäh ausgebremst wurde. „Ich hoffe, dass im Sommer der politische Wille da ist, so einer Veranstaltung eine Chance zu geben“, hofft Fritze.

Grünes Licht erhofft

Freilich unter der Berücksichtigung des Infektionsgeschehens und der bis dahin gültigen Schutzverordnung. Ein fein ausgearbeitetes Hygienekonzept aus dem Vorjahr, in das viel Energie gesteckt wurde, liegt vor. „Das werden wir anpassen, um grünes Licht zu bekommen.

Die Anmeldung läuft ab dem 1. April: www.sparda-muenster-city-triathlon.de

Startseite
ANZEIGE