1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Bayern-Basketballer kassieren höchste Saison-Niederlage

  8. >

BBL

Bayern-Basketballer kassieren höchste Saison-Niederlage

Bonn (dpa)

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Bundesliga eine herbe Schlappe erlitten. Der Tabellenführer kassierte im Topspiel bei den Telekom Baskets Bonn eine 61:96 (27:48)-Pleite und zugleich die höchste Saison-Niederlage.

Von dpa

Andrea Trinchieri ist der Trainer des FC Bayern München. Foto: Tobias Hase/dpa

Bonn hingegen verkürzte als Zweiter den Rückstand auf den Spitzenreiter auf zwei Punkte. Beste Werfer waren Javontae Hawkins mit 23 Punkten für Bonn und Deshaun Thomas (14) für die Münchner.

In der ersten Hälfte dominierten die Gastgeber nach Belieben. Die Bonner erzielten immer wieder schnelle Punkte und trafen mit jedem zweiten Wurf. Auch bei den Rebounds waren sie zumeist einen Schritt schneller als die überforderten Münchner. So konnte sich Bonn Punkt für Punkt absetzen und mit einer deutlichen 48:27-Führung in die Pause gehen. Die Gäste, bei denen weiterhin Trainer Andrea Trincheri fehlte, fanden auch in der zweiten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel, so dass der Abstand immer größer wurde.

Einen deutlichen Sieg gab es für die EWE Baskets Oldenburg. Angeführt von einem starken Max Heidegger, der 33 Punkte erzielte, gewannen sie bei Brose Bamberg mit 106:83 (53:49). Durch den Erfolg haben die Niedersachsen erstmals seit Saisonbeginn die Abstiegsplätze verlassen.

Startseite
ANZEIGE