1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Bayerns Basketballer erreichen Pokal-Viertelfinale

  8. >

BBL-Pokal

Bayerns Basketballer erreichen Pokal-Viertelfinale

Bamberg (dpa)

Im Duell mit dem früheren Rivalen zeigt Bayern München seine Stärke. Auch Göttingen und Heidelberg sind weiter.

Von dpa

Die Bayern um Trainer Andrea Trinchieri erreichten die nächste Runde. Foto: Sven Hoppe/dpa

Der FC Bayern München hat das Viertelfinale im Basketball-Pokal erreicht. Der Sieger von 2021 gewann die Achtelfinal-Partie bei Brose Bamberg mit 85:68 (44:33) und entschied das Duell mit dem früheren Serienmeister problemlos für sich.

Auch die BG Göttingen durch ein 86:82 gegen ratiopharm Ulm und MLP Academics Heidelberg mit einem 85:84 nach Verlängerung bei den Löwen Braunschweig kamen weiter und können vom Cupgewinn träumen.

Bereits am Samstag hatten sich die EWE Baskets Oldenburg, die MHP Riesen Ludwigsburg, medi Bayreuth und die Hakro Merlins Crailsheim für die Runde der besten Acht qualifizieren können. Der letzte Teilnehmer wird am Montag (19.00 Uhr/Magentasport) zwischen Titelverteidiger Alba Berlin und den Telekom Baskets Bonn ermittelt.

Zwei Tage vor dem Euroleague-Match gegen den FC Barcelona benötigten die Bayern in Bamberg einige Minuten, um richtig in Schwung zu kommen (21:18/10. Minute). Mit einem 10:2-Lauf im zweiten Durchgang lag das Team des früheren Bamberg-Trainers Andrea Trinchieri klar vorn (33:23/14.) und bauten den Vorsprung im Verlauf des Spiels weiter aus. Bester Werfer waren Bayerns Corey Walden mit 20 Zählern. Vier weitere Münchner punkteten ebenfalls im zweistelligen Bereich.

Startseite