Feldhockey

Düsseldorfer Damen und Kölner Herren neue Meister

Mannheim (dpa) - Die Damen des Düsseldorfer HC und die Herren von Rot-Weiss Köln haben sich die Titel bei den deutschen Feldhockey-Meisterschaften in Mannheim gesichert.

dpa

Die Endspiele der deutschen Feldhockey-Meisterschaften wurden in Mannheim ausgetragen. Foto: Roland Weihrauch

Die Rheinländerinnen bezwangen im Endspiel den gastgebenden MHC mit 3:2 im Penaltyschießen und sicherten sich damit dem ersten Feldtitel der Clubgeschichte. Im Anschluss entthronte Rot-Weiss Köln den Titelverteidiger Uhlenhorst Mülheim mit 1:0 (0:0). Matchwinner für die Domstädter war ausgerechnet der Ex-Mülheimer Elian Mazkour mit seinem Treffer aus der 38. Minute. Für den Vorrunden-Primus war es der insgesamt neunte Titel der Clubgeschichte. Rekordmeister Mülheim verpasste hingegen den dritten Triumph in Serie.

Die Entscheidung im Damen-Finale besorgte Nationalspielerin Selin Oruz als zehnte Schützin. Matchwinnerin beim DHC war wie schon im Halbfinale Nathalie Kubalski. «Ich bin erleichtert, überglücklich und sehr stolz auf die Mädels», sagte die Nationaltorhüterin. Beim 1:1 in der regulären Spielzeit hatte Emma Sophie Heßler (18.) den DHC per Strafecke in Führung gebracht, ehe Florencia Habif (54.) ebenfalls per Strafecke den Ausgleich erzielte.

© dpa-infocom, dpa:210508-99-518939/4

Startseite