1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Eishockey
  6. >
  7. Topspiel in der DEL: München besiegt Adler Mannheim souverän

  8. >

Eishockey

Topspiel in der DEL: München besiegt Adler Mannheim souverän

München (dpa)

Im letzten Spitzenduell mit den Adler Mannheim vor dem Playoff-Beginn in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat der EHC Red Bull München ein kleines Zeichen gesetzt.

Von dpa

Frank Mauer brachte Red Bull München gegen Mannheim in Führung. Foto: Matthias Balk/dpa/Archiv

Mit dem 5:2 (1:0, 1:1, 3:1) unterstrichen die Münchner von Trainer Don Jackson ihre gute Form im Hauptrunden-Endspurt und feierten vor 3237 Zuschauern einen verdienten Sieg. Für die Mannheimer war es die zweite Niederlage gegen einen der Titelkandidaten nacheinander nach dem 0:4 gegen Tabellenführer und Meister Eisbären Berlin am Freitag.

«Über 60 Minuten war München klar besser und hat verdient gewonnen. Gegen so eine Mannschaft musst du sofort da sein, und wir waren nicht im Spiel», sagte Adler-Coach Pavel Gross bei MagentaSport. Münchens Stürmer Frank Mauer meinte: «Wir feiern jetzt nicht besonders. Aber das tut natürlich gut. Die letzten Spiele gegen die Adler haben wir alt ausgesehen. Das heute gibt uns Auftrieb für die nächsten Wochen.»

Der frühere Mannheimer Mauer hatte die Münchner vor eigenem Publikum in Führung gebracht (17. Minute). Die Gastgeber entwickelten mehr Druck, das 2:0 von Nationalstürmer Yasin Ehliz fiel folgerichtig (35.). Erst dann zeigten die Mannheimer eine Reaktion und verkürzten durch Thomas Larkin noch vor der zweiten Pause. Die Hoffnung auf eine Wende war jedoch schnell zunichte, weil Benjamin Street (42.) und der frühere Mannheimer Benjamin Smith (50.) erhöhten. In der Endphase trafen noch Mark Katic für Mannheim und Daryl Boyle für den EHC.

Drei Wochen vor dem Vorrunden-Ende setzten sich die Münchner als Dritter ein wenig vom Vierten Mannheim ab und sind momentan in der besseren Playoff-Ausgangssituation. Nach zahlreichen Spielausfällen aufgrund von Corona-Fällen war für diesen Sonntag ein komplettes DEL-Programm mit sieben Partien angesetzt, die Begegnung zwischen München und Mannheim war das Spitzenspiel. Die ersten drei Duelle der Clubs in der Saison waren im vergangenen Jahr an die Adler gegangen.

Startseite
ANZEIGE