1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Weltsport
  6. >
  7. Englischer Rugby-Club verzichtet auf Tomahawk-Gesang

  8. >

Rugby Union

Englischer Rugby-Club verzichtet auf Tomahawk-Gesang

Exeter (dpa)

Der englische Rugby-Club Exeter Chiefs wird künftig auf das Einspielen von Gesängen verzichten, die an nordamerikanische Ureinwohner erinnern.

Von dpa

Die Exeter Chiefs - in weiß, in Aktion gegen die Sale Sharks - spielen in der englischen Premiership. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Die Maßnahme gehöre zum Identitätswechsel des Vereins, der wegen derlei Aktionen in die Kritik geraten war. In der Vergangenheit waren die Gesänge eingespielt worden, zu denen die Zuschauer einen Schlag mit einem Tomahawk imitierten.

Eine Organisation amerikanischer Ureinwohner hatte den «Tomahawk Chop»-Gesang als erniedrigend eingestuft. Dazu wurden die Fans aufgefordert keinen Kopfschmuck aus Federn mehr zu tragen. «Die Welt ändert sich, und wir müssen uns mit ihr ändern», sagte Club-Geschäftsführer Tony Rowe. Den Namen Chiefs (Häuptlinge) will der Club aber beibehalten.

Startseite
ANZEIGE