1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Auslandsfussball
  6. >
  7. FC Chelsea führt Gespräche mit Aubameyang-Beratern

  8. >

Medienberichte

FC Chelsea führt Gespräche mit Aubameyang-Beratern

London (dpa) -

Der FC Chelsea hat laut Berichten in britischen Medien Interesse an einer Verpflichtung des ehemaligen Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang, der aktuell beim FC Barcelona unter Vertrag steht.

Von dpa

Wechselte erst im Februar 2022 zum FC Barcelona: Pierre-Emerick Aubameyang. Foto: Brett Hemmings/AAP/dpa

Nach Informationen der «Daily Mail» wollten sich Chelsea-Verantwortliche mit Beratern von Aubameyang treffen, um über einen möglichen Wechsel zu sprechen.

Die Blues haben in diesem Sommer die Stürmer Timo Werner (RB Leipzig) und Romelu Lukaku (Inter Mailand) abgegeben und suchen nach der Verpflichtung von Raheem Sterling, der von Manchester City kam, weitere Verstärkung im Angriff. Aubameyang gilt laut «Daily Mail» als Wunschkandidat von Chelsea-Coach Thomas Tuchel, der den Gabuner schon von 2015 bis 2017 bei Borussia Dortmund trainierte.

In der Premier League ging Aubameyang von 2018 bis 2022 für Chelseas Lokalrivalen FC Arsenal auf Torejagd. Der 33-jährige Aubameyang war erst im Februar von London nach Barcelona gewechselt. Unter Arsenal-Trainer Mikel Arteta hatte er wegen Disziplinlosigkeiten die Kapitänsbinde abgeben müssen und war aus dem Kader geflogen.

Startseite
ANZEIGE