1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Auslandsfussball
  6. >
  7. Kane offen für Vertragsverlängerung mit Tottenham

  8. >

Premier League

Kane offen für Vertragsverlängerung mit Tottenham

London (dpa)

Englands Torjäger Harry Kane wird bei vielen Clubs umworben, auch der FC Bayern soll interessiert sein. Der Vertrag bei den Spurs läuft 2024 aus. Verlängert Kane noch einmal?

Von dpa

Steht einer Verlängerung bei Tottenham Hotspur offen gegenüber: Harry Kane. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa

Englands Stürmerstar Harry Kane, der auch beim FC Bayern gehandelt wird, ist laut einem Medienbericht offen für eine erneute Vertragsverlängerung bei seinem Verein Tottenham Hotspur.

Ob der 29-Jährige verlängert, hängt nach Informationen von «The Athletic» allerdings davon ab, wie die laufende Spielzeit endet, ob Trainer Antonio Conte in London bleibt und wie die Zukunftsplanungen des Clubs aus dem Norden von London aussehen.

Der Vertrag des englischen Nationalspielers, der in dieser Premier-League-Saison bislang 15 Tore erzielt hat, läuft noch bis zum Sommer 2024. Tottenham will vermeiden, dass er den Club dann ablösefrei verlässt. Es gilt daher als wahrscheinlich, dass Kane entweder verlängert oder die Spurs schon in diesem Sommer verlässt. Neben den Bayern gilt auch Manchester United als Interessent.

Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß hatte Kane im «Doppelpass» bei Sport1 als «grandiosen Spieler» bezeichnet. Der Bayern-Patron verwies aber auf die hohe Ablösesumme. Manchester City sei angeblich im vergangenen Jahr mit einem Angebot über 140 oder 150 Millionen Euro für Kane abgeblitzt. «Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Beträge sind, die der FC Bayern bezahlen will und möglicherweise auch bezahlen kann», sagte Hoeneß. 

Kane kam als Jugendlicher 2004 zu Tottenham Hotspur und hat - abgesehen von einigen Leihgeschäften - seine gesamte Profikarriere für die Londoner gespielt. Allerdings hat er dort bisher keinen Titel gewinnen können. In dieser Saison sind die Spurs weiter im FA Cup und in der Champions League vertreten. In der Liga haben Kane und Co. aber nach Niederlagen gegen Arsenal und Manchester City den Anschluss verloren.

Den Wunsch, Trophäen zu gewinnen, äußerte Kane immer wieder. Im Sommer 2021 stand er kurz vor einem Wechsel zu Man City, der aber schließlich doch nicht zustande kam. Anschließend verlängerte der Nationalstürmer bei den Spurs, für die er inzwischen 265 Tore erzielt hat. Damit fehlt ihm nur noch ein Treffer, um den vereinsinternen Rekord von Clubikone Jimmy Greaves einzustellen, der seit 1970 besteht.

Startseite