1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Auslandsfussball
  6. >
  7. Medien: De Jong will gegen Barça-Willen bleiben

  8. >

La Liga

Medien: De Jong will gegen Barça-Willen bleiben

Barcelona (dpa)

Der niederländische Fußball-Nationalspieler Frenkie de Jong will dem Bericht einer spanischen Zeitung zufolge gegen den Willen seines Clubs beim FC Barcelona bleiben.

Von dpa

Will den FC Barcelona nicht verlassen: Frenkie de Jong. Foto: Jose Luis Contreras/DAX via ZUMA Press Wire/dpa

Es sei unmöglich, dass er gehe, habe de Jong in der Umkleidekabine gesagt, schrieb die katalanische Fachzeitung «Sport». Barça wolle den 25 Jahre alten Mittelfeldspieler transferieren, um Einnahmen zu erzielen, die für angestrebte Verstärkungen wie Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern München ausgegeben werden sollen.

Die Chefetage des katalanischen Clubs dränge hingegen auf einen Abgang, berichtete «Sport». Der Verein habe bereits ein Abkommen mit Premier-League-Club Manchester United über eine Ablösesumme von 75 Millionen Euro plus Bonuszahlungen von bis zu weiteren zehn Millionen erzielt. Der Wechsel solle noch vor der Abreise der Katalanen an diesem Samstag in die USA erfolgen. Mit dem FC Barcelona hat de Jong einen Vertrag bis Juni 2026.

De Jong wolle zudem den Funktionären und den Fans beweisen, dass er das Team mit Nationaltorwart Marc-André ter Stegen zum Erfolg führen könne. Bisher hat der im Sommer 2019 für etwa 75 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu Barcelona gewechselte Spieler dort nicht überzeugen können. Trainer Xavi Hernández glaube aber an de Jong und versuche noch, die Clubchefs zu überzeugen, schrieb «Sport».

Der mit 1,35 Milliarden Euro verschuldete FC Barcelona hat zuletzt mehrere Einnahmequellen erschlossen. Mit dem Geld und weiteren Einnahmen aus dem Verkauf von Profis wie de Jong hofft der Verein, Stars wie Lewandowski und Flügelstürmer Raphinha von Leeds United holen zu können. Im Gespräch sind unter anderen auch der portugiesische Spielmacher Bernardo Silva von Manchester City sowie der französische Abwehrmann Jules Koundé vom FC Sevilla.

Startseite
ANZEIGE