1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Championsleague
  6. >
  7. Pep Guardiola vor Leipzig-Spiel: Müssen uns noch verbessern

  8. >

Champions League

Pep Guardiola vor Leipzig-Spiel: Müssen uns noch verbessern

Leipzig (dpa)

Pep Guardiola will mit dem englischen Meister Manchester City auch in Leipzig seine Favoritenstellung untermauern.

Von dpa

Sieht bei seiner Mannschaft noch Potential: Pep Guardiola, Trainer von Manchester City. Foto: Scott Heppell/AP/dpa

«Wir wollen das Spiel gewinnen. Es gibt in jedem Spiel eine Möglichkeit, sich zu verbessern und wir müssen uns in einigen Bereichen noch verbessern», sagte der ehemalige Bayern-Trainer am Montag auf der Pressekonferenz vor dem Königsklassen-Duell am 7. Dezember (18.45 Uhr/DAZN) bei RB Leipzig.

Allerdings will der zweimalige Welttrainer auch Talente aus der Nachwuchsakademie mit nach Sachsen nehmen. «Es kommen vier oder fünf mit uns. Wir entscheiden morgen, wer spielt oder nicht. Vielleicht können wir zwei oder drei einsetzen», betonte Guardiola.

Guardiola: «Ich erwarte eine aggressive Mannschaft»

Nachdem der Gruppensieg bereits sicher ist, geht es dem Spanier beim deutschen Vizemeister primär nicht um Punkte, aber um Weiterentwicklungen. Zudem warnt er vor RB: «Krise, Krise, ich weiß nicht, ob es wirklich eine Krise ist. Ich erwarte eine aggressive Mannschaft, sie werden uns nicht viel Zeit schenken. Ich erwarte viel Pressing und ein schnelles Umschaltspiel», meinte Guardiola, der sich mit Marsch-Vorgänger Julian Nagelsmann regelmäßig in taktischen Bereichen austauschte.

Auch in Sachen Nachfolge von Jesse Marsch machte sich der City-Coach Gedanken: «Ich bin mir sehr sicher, dass der neue Trainer ähnlich sein wird und viel Einfluss einbringen wird.» Zudem schwärmte er von seinen deutschen Kollegen: «Die Trainer in Deutschland sind sehr, sehr gut, ich habe sehr viel von ihnen gelernt.»

Startseite
ANZEIGE