1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Championsleague
  6. >
  7. Spanische Medien: Lob für Villarreal - Erstaunen über Bayern

  8. >

Champions League

Spanische Medien: Lob für Villarreal - Erstaunen über Bayern

Madrid (dpa)

Der FC Villarreal hat den Favoriten FC Bayern München im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals mit 1:0 bezwungen. Dazu schreibt die spanische Presse:

Von dpa

Die Spieler des FC Villarreal feiern den Heimsieg mit den Zuschauern. Foto: Sven Hoppe/dpa

«Mundo Deportivo»: «Villarreal hat ein großartiges Spiel gezeigt und war jederzeit auf der Höhe, um gegen die Bayern-Mannschaft zu bestehen. Die Fans träumen nun, in München eine der größten Leistungen ihrer Geschichte zu vollenden.»

«El País»: «Villarreal hebt die Bayern aus den Angeln. Emerys Abwehr erweist sich als unüberwindbare Barriere für den deutschen Meister, der keinen gefährlichen Schuss zustande bringen kann.»

«AS»: «Bayern, ja die Bayern hat es bei Villarreal erwischt. Eine Abwehr aus Granit, die Müller und Lewandowski wie Lehrlinge aussehen ließ. Diese Nacht wird in der Stadt Castellón in die Geschichte eingehen. Großeltern werden davon noch in vielen Jahren ihren Enkeln erzählen.»

«Marca»: «Das Wunder von Villarreal, das das Cerámica-Stadion zum Kochen brachte: Danjumas großes Tor - eine perfekte Kombination, die die Bayern entwaffnete.»

«Sport»: «Die Geschichte von David gegen Goliath hat sich wiederholt, dieses Mal gegen die Bayern. (...) Robert Lewandowski war eigentlich die größte Gefahr im Angriff der Bayern. Aber die Abwehr der «Groguets» ließ dem Torschützenkönig der großen Ligen keine Chance.»

«La Vanguardia»: «Bayern dominiert die Bundesliga mit eiserner Hand. Wer es wagt, ihren Weg zu kreuzen - Barça oder Salzburg - wird überrollt von einer perfekten Maschine. Und dann taucht ein gelbes U-Boot auf, baut eine Verteidigungszone, macht sensationelle Konter und das Bayern-System implodiert.»

RTVE: «Weit davon entfernt, sich vor einem europäischen Koloss wie den Bayern zu fürchten, wuchs Villarreal von Anfang über sich hinaus, um dem stets favorisierten deutschen Team in der aktuellen Ausgabe der Champions League die erste Niederlage beizufügen.»

Startseite
ANZEIGE