1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Championsleague
  6. >
  7. Spanische Pressestimmen zum Duell zwischen Bayern und Barça

  8. >

Champions League

Spanische Pressestimmen zum Duell zwischen Bayern und Barça

Barcelona (dpa)

In der Gruppenphase der Fußball-Champions-League kommt es erneut zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Bayern München und dem FC Barcelona mit Ex-Bayern-Profi Robert Lewandowski. Das Duell ist zündstoffgeladen wie nie zuvor. Die spanischen Pressestimmen:

Von dpa

Die Champions-League-Trophäe wird vor der Auslosung der Gruppen für die Fotografen ausgestellt. Foto: Emrah Gurel/AP/dpa

«Mundo Deportivo»

«Brutal (groß auf Seite eins). Wieder die Bayern, der Alptraum der Blaugrana. Barça konnte nur zwei von 13 Begegnungen gewinnen. Aber: Lewandowski spielt diesmal für Barcelona.»

«Sport»

«Knaller in der Champions League. Das neue Doppelduell wird eine Möglichkeit sein, Rechnungen zu begleichen. Und Lewandowski wird sicherlich darauf bedacht sein, Kahn das Lächeln aus dem Gesicht zu zaubern.»

«El Periódico»

«Wieder eine schreckliche Auslosung für Barça, wieder eine Todesgruppe. Das von Xavi neuformierte Team wird sich gegen zwei europäische Monster beweisen müssen.»

«AS»

«Schwer, aber nicht unmöglich. Die Bayern, das Ungeheuer, das Barcelona in den vergangenen Jahren in der Champions League mehrfach zum Verhängnis wurde, kreuzt wieder den Weg der Azulgrana. Es ist eine sehr komplizierte Gruppe für Barça, aber die Mannschaft ist viel stärker als in der vergangenen Saison.»

«La Vanguardia»

«Eine wilde Gruppe. Barça konnte der freudschen Tragödie eines Aufeinandertreffens gegen PSG und gegen (Ex-Club-Idol) Lionel Messi mit einem fremden Trikot entgehen, aber statt des Regens gibt es nun die Traufe: Der FC Bayern München, der Angstgegner der Blaugrana in den vergangenen Jahren, stellt für das renovierte Team von Xavi Hernández eine echte Feuerprobe dar.» 

Startseite
ANZEIGE