1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Erste-bundesliga
  6. >
  7. Baumgartl fühlt sich wohl bei Union - Verbleib aber unklar

  8. >

Bundesliga

Baumgartl fühlt sich wohl bei Union - Verbleib aber unklar

Berlin (dpa)

Innenverteidiger Timo Baumgartl hat nach noch nicht entschieden, ob er über den Sommer hinaus beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin bleiben will.

Von dpa

Ein Verbleib von Timo Baumgartl beim 1. FC Union über die Saison hinaus ist noch nicht gesichert. Foto: Daniel Karmann/dpa

«Ich fühle mich wohl hier. Wir haben eine coole Mannschaft», sagte der 25-Jährige der «Bild»-Zeitung. «Ich kann aber jetzt nicht sagen, ob ich bleibe. Da mache ich mir noch Gedanken mit meiner Freundin und meinem Berater.»

Baumgartl ist seit dem vergangenen Sommer für ein Jahr vom niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven an die Köpenicker ausgeliehen. Union besitzt dem Vernehmen nach allerdings eine Kaufoption. «Bei einem Leihvertrag müssen drei Parteien mitspielen: Union, der Stammverein und meine Wenigkeit», sagte Baumgartl.

Die Berliner wollen am Samstag bei Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/Sky) in die Erfolgsspur zurückfinden, nachdem das Team zuletzt zwei Spiele verloren hatte. «Es gilt, vor dem Tor kaltschnäuziger zu sein und weniger Treffer zu kassieren», sagte Baumgartl. «Wir werden eine Reaktion zeigen, da bin ich guter Dinge.»

Nebenbei studiert Baumgartl seit 2016. «Ich wollte studieren, auch im Hinblick für die Zeit nach der Karriere. Ich mache gerade an der Fernuniversität Hagen meinen Bachelor in Psychologie. Der Master soll folgen», sagte er. «Mir ist auch wichtig, etwas für die Birne zu tun.» Ein besonderes Hobby hat er auch noch: 2021 hatte Baumgartl einen Gastauftritt in der RTL-Serie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten». «Das ZDF-Traumschiff wäre auch toll. Aber hauptberuflich bin ich Fußballer», sagte er nun.

Startseite
ANZEIGE