1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Erste-bundesliga
  6. >
  7. Bayer-Training: Weltmeister Palacios mit Spalier begrüßt

  8. >

Bundesliga

Bayer-Training: Weltmeister Palacios mit Spalier begrüßt

Leverkusen (dpa) –

Mit Weltmeister Exequiel Palacios sind die Fußballer von Bundesligist Bayer Leverkusen in die Vorbereitung auf den nächsten Saisonabschnitt gestartet.

Von dpa

Der Argentinier Exequiel Palacios spielt in der Bundesliga für Bayer Leverkusen. Foto: David Inderlied/dpa

Der 24 Jahre alte Argentinier, der beim WM-Triumph im vergangenen Dezember in Katar dem Kader der Südamerikaner angehörte, erhielt auf dem Trainingsplatz in Leverkusen die Glückwünsche von Coach Xabi Alonso und wurde durch ein Spalier geschickt, das die Mannschaftskollegen des Mittelfeldspielers gebildet hatten.

Begleitet wurde das erste Training im neuen Jahr von einigen guten Vorsätzen der Werkself. «Wir wissen, dass die aktuelle Saison lange nicht so lief, wie wir uns das erhofft haben. Wir wollen jetzt die Punkte sammeln, die wir zuvor liegengelassen haben», hatte Teamkapitän Lukas Hradecky in einer vor dem Trainingsauftakt veröffentlichten und an die Fans gerichteten Videobotschaft erklärt. Der Werksclub rangiert nach den bisherigen 15 Spieltagen mit 18 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz

Zuvor sollten sich die Spieler nach Anweisung von Alonso über die Weihnachtstage bis nach Neujahr mit detaillierten Trainingsplänen fit halten. Offensivspieler Patrick Schick befindet sich nach Leistenproblemen auch im neuen Jahr im individuellen Aufbautraining. Zudem gab der Verein bekannt, dass Verteidiger Madi Monamay aus der U19-Mannschaft nunmehr regelmäßig mit dem Profiteam trainieren soll. 

Das erste Ligaspiel nach der Pause bestreiten die Leverkusener am 22. Januar (17.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach. Zuvor sind noch Testspiele gegen den FC Venedig am Samstag (15.00 Uhr) und den FC Kopenhagen am 15. Januar (13.00 Uhr) geplant.

Startseite