1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Erste-bundesliga
  6. >
  7. Eintracht gewinnt gegen Saint-Étienne - Borré trifft

  8. >

Testspiel

Eintracht gewinnt gegen Saint-Étienne - Borré trifft

Frankfurt/Main (dpa)

Von dpa

Frankfurts Rafael Santos Borre (r) erzielt per Elfmeter das Tor zum 2:0 gegen Saint Etiennes Torwart Etienne Green. Foto: Arne Dedert/dpa

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat dank seiner Neuzugänge Christopher Lenz und Rafael Borré eine gelungene Generalprobe für die Pflichtspielsaison 2021/22 geschafft.

Das Team von Trainer Oliver Glasner gewann ein Testspiel gegen den französischen Erstligisten AS Saint-Étienne mit 2:1 (2:0). Union-Verpflichtung Lenz (12. Minute) und der neue Stürmer Borré (41./Foulelfmeter) ebneten den Weg zu einem Erfolg vor dem zurückgekehrten eigenen Publikum. Rodrigo Zalazar fehlte nach Vereinsangaben, weil er sich «in Gesprächen mit einem anderen Verein» befinde. Das Anschlusstor der Gäste erzielte Timothee Kolodziejczak (74.)

In der Woche vor dem Spiel hatte es kontroverse Diskussionen gegeben, wie viele Fans die Eintracht zulassen darf. Zunächst waren 10 000 Zuschauer erlaubt, bevor nach einer Ankündigung des Ministeriums für Soziales auf 5000 reduziert werden sollte. Grund dafür war die gestiegene Inzidenz. Die Eintracht drohte mit Klage, die Stadt Frankfurt stellte sich auf die Seite des Vereins und schließlich einigte man sich doch auf das ursprüngliche Kontingent mit 10 000 Zuschauern. In der kommenden Woche starten die Hessen im DFB-Pokal bei Waldhof Mannheim in die Pflichtspielsaison.

Startseite