1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Erste-bundesliga
  6. >
  7. Elf Zahlen zum 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga

  8. >

Von 0 bis 2493

Elf Zahlen zum 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga

0 - Torschüsse gab Hertha BSC in der ersten Halbzeit gegen den 1. FC Köln ab.

dpa

Erzielte 2493 Tage nach seinem ersten Treffer in der Bundesliga sein nächstes Tor: Andre Hoffmann. Foto: Patrick Seeger

1 - Torversuch reichte Hoffenheims Lucas Ribeiro bei seinem Bundesliga-Debüt, um seiner Mannschaft einen Punkt gegen Gladbach zu sichern.

3,5 - Jahre dauerte es etwa, bis Kölns Stürmer Jhon Cordoba wieder ein Bundesliga-Auswärtstor schoss. Bis zu seinen beiden Treffern bei der Hertha war er in 30 Auswärtsspielen zuvor ohne Tor geblieben.

6 - Heimspiele in Serie hat Werder Bremen verloren. So schlecht war Werder im Weserstadion noch nie.

5 - Das 0:5 gegen Leipzig war die höchste Bundesliga-Heimniederlage des FC Schalke seit 1981. Am 30. Spieltag der Saison 1980/1981 verloren die Königsblauen 0:6 gegen den VfL Bochum.

9 - Treffer hat Dortmunds neuer Stürmerstar Erling Haaland in seinen ersten sechs Einsätzen erzielt. Das gelang in der Geschichte der Bundesliga noch keinem vor ihm.

21 - So viele Tore hat Leipzigs Timo Werner erzielt und damit seinen persönlichen Bundesliga-Saisonrekord bereits am 23. Spieltag eingestellt.

25 - Tore nach 23 Spieltagen, diese Rekordquote schaffte vor Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski nur «Bomber» Gerd Müller in den Spielzeiten 1969/70 und 1971/72.

100 - Mal lief Serge Gnabry in der Bundesliga auf. Sein Jubiläum krönte der Bayern-Profi gegen Paderborn mit seinem 41. Treffer.

194 - Siege hat der FC Bayern nach dem 3:2 gegen Paderborn in nun 250 Liga-Heimspielen in der Allianz Arena erzielt.

2493 - Tage musste Düsseldorfs Verteidiger Andre Hoffmann auf sein nächstes Bundesliga-Tor warten. Sein Kopfballtreffer zum 1:0 in Freiburg war sein erster in der Bundesliga seit dem 26. April 2013.

Startseite