1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Erste-bundesliga
  6. >
  7. Elf Zahlen zum 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga

  8. >

Statistik und Rekorde

Elf Zahlen zum 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 26. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

dpa

Der Dortmunder Ansgar Knauff (r) feierte sein Bundesliga-Debüt in Köln. Foto: Marius Becker

1 - Im Spiel beim 1. FC Köln kam der Dortmunder Ansgar Knauff zu seinen ersten zehn Minuten in der Fußball-Bundesliga. Und wurde durch seine Vorlage zum 2:2 von Erling Haaland zum erst zweiten Spieler in dieser Saison, der beim Debüt einen Treffer vorbereitet. Der erste war sein Teamkollege Jude Bellingham.

2 - Zum zweiten Mal kassierte der 1. FC Union Berlin in der Bundesliga fünf Gegentore (zuvor beim 0:5 in Dortmund am 1. Februar 2020).

4 - Vier Punkte Rückstand hat Borussia Dortmund auf den letzten Champions-League-Platz. Ein solcher Rückstand nach 26 Spieltagen wurde in der Bundesliga erst zweimal noch aufgeholt, von Hoffenheim 2017/18 und Leverkusen 2018/19.

10 - Mit nur zehn Punkten nach 26 Spieltagen ist der FC Schalke 04 zusammen mit dem Wuppertaler SV (1974/1975) der zweitschlechteste Tabellenletzte der Bundesliga-Historie. Nur Tasmania Berlin war 1965/1966 mit sechs Punkten noch schlechter.

35 - 35 Saisontore hat Robert Lewandowski noch nie zuvor erzielt. Mehr gelangen nur Gerd Müller - 36 Tore in der Saison 1972/73, 38 Tore in der Spielzeit 1969/70 und 40 Tore in der Rekordsaison 1971/72.

47 - 47 Punkte nach 26 Bundesligaspielen sind für Eintracht Frankfurt Vereinsrekord

50 - Mit seinem 50. Tor in der Bundesliga stellte Wolfsburgs Wout Weghorst zugleich auch seine persönliche Saisonbestmarke ein. 17 Treffer hat der Niederländer nun in dieser Spielzeit erzielt. Mehr waren es für ihn noch nie.

51 - 51 Punkte holte der VfL Wolfsburg in den bisherigen 26 Spielen, wie in der Meistersaison 2008/09.

63 - Im 63. Bundesligaspiel war es für Joshua Sargent soweit: Erstmals erzielte der Bremer Stürmer in der höchsten deutschen Fußball-Spielklasse ein Eigentor.

66 - 66 der 104 Bundesliga-Duelle gegen den VfB Stuttgart hat der FC Bayern nun gewonnen. Kein Team in der Liga-Historie gewann so oft gegen einen Gegner.

78 - 78 Saisontore nach 26 Spieltagen wie nun der FC Bayern hatte in der Bundesliga noch kein Team auf dem Konto.

© dpa-infocom, dpa:210321-99-910369/2

Startseite