1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Erste-bundesliga
  6. >
  7. FC Augsburg holt Schweizer Stürmer Zeqiri

  8. >

Transfermarkt

FC Augsburg holt Schweizer Stürmer Zeqiri

Augsburg (dpa)

Von dpa

Kommt aus England nach Augsburg: Der Schweizer Andi Zeqiri. Foto: David Davies/PA Wire/dpa

Nach seinem Fehlstart in der Fußball-Bundesliga hat der FC Augsburg den Schweizer Stürmer Andi Zeqiri verpflichtet.

Der 22-Jährige kommt auf Leihbasis für eine Saison vom englischen Premier-League-Club Brighton & Hove Albion. Dies teilte der Erstligist, der nach drei Spieltagen nur einen Punkt hat, kurz vor dem Ende der Transferperiode mit.

«Mit ihm bekommen wir einen Mentalitätsspieler, mit dem wir bereits seit seiner Zeit in Lausanne in Kontakt waren. Er bringt alles mit, was ein guter Offensivspieler benötigt. Mit seiner Schnelligkeit und seinen Abschlussqualitäten wird er unser Spiel bereichern», sagte Manager Stefan Reuter über Zeqiri, der im Oktober 2020 vom FC Lausanne nach England gewechselt war. Zeqiri hat alle Junioren-Nationalteams der Schweiz durchlaufen und wurde nun auch für die A-Nationalmannschaft nominiert.

Malone nach Heidenheim verliehen

Indes hat Augsburg Offensivmann Maurice Malone bis zum Saisonende an Zweitligist 1. FC Heidenheim abgegeben. Der 21-Jährige verlässt den FCA auf Leihbasis. In Augsburg hat er noch einen Vertrag bis 30. Juni 2024. Den Neuzugang würden «seine Schnelligkeit als auch seine Technik auszeichnen», sagte Heidenheims Vorstandschef Holger Sanwald in einer Mitteilung vom Montag. «Hinzu kommt, dass er offensiv variabel einsetzbar ist und über einen starken Torabschluss verfügt.» Vergangene Saison hatten die Augsburger Malone bereits an den SV Wehen Wiesbaden verliehen.

Startseite